B-Mädchen gegen Brombach/Weil

Am Samstag trafen die B-Mädchen der SG Waldkirch/Denzlingen auf die Mädchen der SG Brombach/Weil. Der Anfang der Partie lag ganz in den Händen der Torhüterinnen. Auf beiden Seiten wurden die Würfe abgewehrt.

Nach dem 2:2 in der vierten Minute kam noch Pech in Form von Pfostenwürfen auf Seite der SGWD hinzu. Auf der anderen Seite war der Rückzug zu langsam und die Abwehr half sich nicht wirklich aus, so dass die Brombacher bis zur 17. Minute mit 3:7 in Führung gehen konnten. Dank der Torhüterleistung von Alena, war der Unterschied nicht noch höher.

Die Mädchen der SGWD ließen aber zu keiner Zeit den Kopf hängen und kämpften. Dann trafen unsere Mädchen zum Glück wieder und hatten auch die Kreisläuferin der Brombacher besser im Griff. Somit konnten sie ein Tor ums andere verkürzen. Bis zur 21. Minute schafften sie den Ausgleich zum 7:7. Bis zur Halbzeit konnten sie sogar mit 10:8 in Führung gehen.

In der zweiten Hälfte ging es zum Glück so weiter, wie die erste aufgehört hat. In der Abwehr halfen sie sich gegenseitig aus. Im Angriff spielten sie den Ball schön durch. Somit konnte, wie im letzten Spiel auch, jeder zum Torwurf gelangen und sich in die Torschützenliste eintragen. Die Führung bauten die Mädchen bis zum Schluss weiter aus. Am Ende stand es 23:16 für die SGWD.

 

Es spielten: Alena (Tor), Manuela (2), Livia (2), Johanna (2), Lisa (2), Vanessa (3), Lena (8), Julia (1), Svenja (3), Laura

 

Bericht: Silvia

D-weiblich vom letzten Wochenende

Noch jung ist die Saison, doch bereits drei Spiele haben die D-Mädchen schon hinter sich. Im Saisoneröffnungspiel war gleich der Favorit aus Oberhausen zu Gast, dem die Mädchen nur knapp mit 19:21 unterlagen. Das zweite Spiel gegen die Gäste aus Grenzach gewannen sie mit teilweise schönen Spielzügen verdient mit 17:12 Toren. Im ersten Auswärtsspiel führte die Fahrt nach Heitersheim. Schnell lagen unsere Mädchen durch gutes Kreisanspiel und kämpferischen Einsatz in der Abwehr mit 4 : 12 Toren in Führung.

Doch dann folgte ein Konzentrationsdesaster. Immer wieder verloren sie die Bälle durch ungenaues und zaghaftes Anspiel an die Gegnerinnen, die auf bis zu zwei Tore verkürzen konnten (14:16). Nun besannen sie sich wieder nach der Auszeit auf ihre Stärken und gewannen verdient, auch durch ein wunderschönes Sprungwurftor  von Laura als Schlusspunkt gesetzt, verdient mit 18:23 Toren.

E-weiblich vom letzen Wochenende

Das Heim.-gleichzeitig Saisoneröffnungsspiel gegen die Gäste der Eintr. Freiburg konnten unsere E-Mädchen mit 23:6 Toren gewinnen. Im zweiten in Spiel in Müllheim/Neuenburg waren sie mehr gefordert und es bedurfte einer großen kämpferischen Leistung um das Spiel mit 16:21 (Halbzeit 8:11) nach einer doch deutlichen Führung Mitte der zweiten Halbzeit mit 12:20, für sich zu entscheiden.

 

Weibliche B-Jugend 8:28 Sieg

Zum ersten Spiel der Saison mussten die B-Mädchen am Sonntag bei schönstem Wetter nach Rheinfelden fahren. Am Anfang der Partie war die Nervosität des ersten Spiels zu spüren. Die Gegnerinnen vom HC Karsau konnten gleich zu Beginn von Außen ohne Probleme durchkommen und erzielten den Führungstreffer sowie den Treffer zum 2:1. Bis zum 3:3 in der 9. Minute sah es noch nach einem recht spannenden Spiel aus. Allerdings beruhigten sich die Nerven der Mädels der SGWD, so dass man sich besser auf die Abwehr konzentrieren konnte. Bis zur Halbzeit erzielten die Mädels des HC Karsau nur noch einen weiteren Treffer, dank auch der komplett durchgehenden guten Torwartleistung. Im Angriff setzten die B-Mädels die Übungen aus dem Training in die Tat um. Sie machten Druck und nutzen die so entstehenden Lücken konsequent aus. Zur Halbzeit konnten sie dann mit einem guten Polster von 8 Toren beim Stand von 4:12 in die Pause gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit stand die Abwehr gut. Dadurch konnte der ein oder andere Ball herausgefangen und somit einfache Kontertore erzielt werden, wobei leider das ein oder andere Mal der Pfosten im Weg war. Im Angriff war schön anzusehen, dass durch den konsequent ausgeübten Druck auf die Abwehr von sämtlichen Positionen auf das Tor geworfen wurde und sich auch fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten. Auch unsere Kreisläuferin kann sich das ein oder andere Tor auf ihre Fahne schreiben. Sie hat so schön freigesperrt hat, dass den anderen Spielerinnen nichts anderes übrig blieb, als die freie Bahn zum Tor zu nutzen. Die Partie endete 8:28 für unsere SGWD-Mädels.

Es spielten: Alena (Tor), Manuela (2), Lara, Livia (1), Johanna (2), Lisa (3), Vanessa (1), Lena (9), Julia (5), Svenja (5/1) und Laura

C-Jugend Übernachtung + Hummel-Cup

Bevor  die Übernachtung richtig anfing, mussten wir uns natürlich noch ein bisschen anstrengen!       4 von uns C-Mädels und 10 von den C-Jungs trainierten beim normalem Training von Armin mit. Nachdem alle geduscht waren, wurde das Abendessen vorbereitet: Obst, Gemüse und belegte Brötchen. Nachdem Johanna noch dazu kam, teilten wir uns in drei kleine Gruppen auf und bereiteten jeweils eine kleine „Aufführung“ vor. Nachdem noch ein paar Gruppenspiele gespielt wurden, wurde das Matratzenlager aufgebaut. Nach einem Film und viel Quatsch, sollten wir uns um 24.00 Uhr schlafen legen. Aber da noch so viel geredet worden ist, wurden aus eigentlich ungefähr sieben Stunden Schlaf bei uns Mädels nur 1 ½ Stunden 😉

Am nächsten Morgen waren alle ein wenig müde, trotzdem war man  so um halb acht wach und ziemlich motiviert. Beim Turnier waren genau sieben unserer Spielerinnen da, sodass zwei D-Jugend Spielerinnen bei den Spielen gegen Todnau ausgeholfen haben. Unser erstes Spiel war gegen die D und da das Spiel unfair war, spielten wir fünf gegen sechs! Es war ein Sieg für uns aber man merkte, dass sie sich Mühe gegeben hatten. Das zweite spiel war gegen Todnau, welches schon anstrengender war. Aber mit ein paar schönen Paraden von Linda und einigen schönen Aktionen im Angriff, gewannen wir knapp das Spiel. Als wir das zweite Mal gegen unsere D-Jugend spielten, merkte man dass sie schon erschöpft waren und das Spiel ging 13:1 für uns aus. Das letzte war wieder gegen Todnau, welches dann doch schwierig war, da bei uns C-Mädels unsere Müdigkeit sichtbar wurde… Die beiden D-Mädchen kämpften weiter, aber die Anstrengung reichte dann am Ende doch nicht, sodass auch Todnau noch einen verdienten Sieg feiern durften.

Da wir das bessere Tor Verhältnis gegenüber Todnau hatten, hielten wir am Ende doch noch den Pokal in den Händen 🙂

 

Nochmal ein großer Dank geht an Laura und Marlene, die sehr gut gespielt hatten und wir hoffen, dass es euch Spaß gemacht hat und ihr öfters bei unseren Spielen aushelft!!! 🙂

 

Bericht: Katharina

5 Teams mit neuen Trikots dank Stadtwerke Waldkirch und DAFA

Im Rahmen des HUMMEL-Cup 2017 konnten 5 neue Trikotsätze von 2 Sponsoren an die Mannschaften übergeben werden. Vier Sätze für unsere E- und D-Jugenden von Stadtwerke Waldkirch und einen großen Satz von der DAFA aus Olpe für die vielen E-Mädchen. Diese Unterstützungen kommen grade rechtzeitig für die SG, weil die gute Jugendarbeit in den sehr jungen Jahrgängen Früchte trägt und die breiten MiniMini und Mini Mannschaften in den Spielbetrieb drängen. Denn … Info am Rande … die SG kann für die nächste Saison zwei weitere E-Jugend-Mannschaften melden. Das ist in der Region schon sehr außergewöhnlich.

Vielen Dank an die Unterstützer: Stadtwerke Waldkirch und der DAFA aus Olpe

 

 

Ein schöner Abschluss der Saison …

… nein, ein toller Einstieg in die neue Saison!

Denn der erste HUMMEL-Cup 2017, als Vorbereitungsturnier geplant, war eine gelungene Veranstaltung für unsere SG. Denn grade in der Zeit zwischen der vorigen und der kommenden Saison, hängen wir doch alle etwas in der Luft. Und so hilft Turnierbeteiligung das „Handwerk“ praktisch anzuwenden und auch die neuen Teams dichter zusammenrücken zu lassen.

 

Ein Jugendturnier war schon lange auf der gemeinsamen Wunschliste der HUMMEL-AG und auch der SG Waldkirch/Denzlingen, in den gemeinsamen jährlichen Treffen. Anfang dieses Jahres hat sich nach Austausch mit SG Vorstand und Jugendrat, aber auch mit dem Sponsor, das Orgateam ein Konzept für den Einstieg in die (beabsichtigt) regelmäßige Veranstaltung entschieden. Die Entscheidung fiel nicht ganz einfach, denn wir steckten bereits inmitten einer sehr geschäftigen Saison, mit außergewöhnlichen Aktionen wie Stickeralbum und Pfingstturnier. Da ist ein weiteres Turnier nochmal eine ganz ordentliche Portion.

 

Tja … wie sich nun der letzte Samstag entwickelt hat, haben sich die Planungen und Absichten recht gut bestätigt. Wir hatten etwa 220 Kinder und 30 Trainer und Betreuer im Haus. Diese hatten viele Eltern und Fans der Jugendmannschaften im Schlepptau. Wir haben etwa 30 kg Spaghetti, 10 kg Soße und 5kg Käse vertilgt. Und wir hatten viele engagierte Eltern der spielenden Mannschaften, die die Bewirtung an diesem geschäftigen Tag übernommen haben !!! VIELEN DANK! Ihr seid KLASSE!

 

Es spielten 20 Mannschaften in 5 Turnieren (wJE, mJE, mJD, wJD+C und mJC). 6 SG-Schiedsrichter haben die Spielleitung auf dem Feld und daneben übernommen. Mit dabei waren unsere 3 Neulinge, die sich an der Pfeife in realer Situation ausprobieren durften. Somit auch für diese 3 Jungs sozusagen Vorbereitung für die neue Saison. VIELEN DANK auch dafür!

 

Hier die Platzierungen am Ende des HUMMEL-Cup 2017:

Am Ende konnten wir mit Hilfe der HUMMEL AG als Preise fünf Pokale (HUMMEL-Cups), 20 Dosen Fruchtgummis und 220 HUMMEL-Cup-Shirts überreichen, dass den Kindern und Jugendlichen dieser Tag hoffentlich noch etwas in Erinnerung bleiben wird. Auch hier VIELEN VIELEN DANK!

 

 

Das Team am Infostand für die Fördervereine hat vielen Interessierten berichtet, was diese Institutionen für unsere SG leisten und konnte wohl überzeugen, denn sie haben 14 neue Mitglieder geworben! Dabei wurde auch ein Handball mit allen Spielerunterschriften der Herren1 verlost … Glückwunsch! Und VIELEN DANK! … Ihr seid der HAMMER!

 

 

Bilder dieses schönen Tages können auf unserem neuen SG-Flickr-Album betrachtet und geladen werden: https://www.flickr.com/photos/sg-waldkirch-denzlingen/albums/72157686233871326

 

Bericht und Fotos: Klaus

 

 

HUMMEL-CUP 2017

Die Planungen sind nun durch, bis auf ein paar Details. Und somit steht auch defnitiv fest, dass wir den 1. HUMMEL-CUP 2017 nur an einem Tag ausspielen werden, am 15. Juli, in der Kastelberghalle. Der Sonntag ist somit frei.

Die ersten Spiele (E-Jugend) starten bereits um 09:00 Uhr, das letzte Spiel (C-Jugend) startet um 18:30. Die Details des Spielplans hat Armin bereits an die Trainer der Mannschaften verschickt.

An dieser Stelle wird der Stand der Thekendienstplanung veröffentlicht, wo wir weiterhin Freiwillige Eltern unserer Mannschaften bitten sich als Helfer einzutragen. Meldungen bitte an klaus.unmuessig@gmx.de.

Vielen Dank an alle für Euren Einsatz!

Klaus und Armin

P.S.: Am Abend dieses Turniertages spielt unsere Südbadenliga-Herren gegen den Landesligisten TV Herbolzheim ein Vorbereitungsspiel, ab ca. 19:30 Uhr. Dazu sind natürlich auch alle eingeladen!

 

=============================

 

Hier kann der Flyer geladen werden: Flyer_HUMMEL-Cup-2017a.pdf

Handballcamp … vom 10. bis 13. April 2017

Liebe SG-Fans, auf dieser Seite möchten wir Euch in den nächsten Tagen wieder zeigen, was bei unserem Handball-Camp in den Osterferien so alles los ist. Wenn es klappt, dann können wir abends jeden Abend neue Bilder des Tages zeigen. Also schaut täglich rein zwischen 10. und 13. April  … und danach natürlich jederzeit!

Euer Handball-Camp-Team

.
P.S.: Die neuen Bilder kommen immer ans Ende! Also unbedingt ganz runter scrollen. Jede Menge Bilder gibt’s dann auch wieder in der Fotogalerie. Und noch viel mehr hat Klaus, auch in hoher Auflösung, einfach nachfragen wenn wem was gefällt.

Und wenn ihr schon mal hier seid, schaut doch auch die Berichte der Jugendspiele oder der Aktiven Mannschaften auf unserer Homepage an. Das ist immer lesenswert!

———————————–

Montag, 10. April:

[wppa type=“photo“ photo=“7903″][/wppa]

Unsere Camper 2017

.

[wppa type=“photo“ photo=“7904″][/wppa]

Der Camper Express rollt durch die Halle

.

[wppa type=“photo“ photo=“7910″][/wppa]

Sprungwürfe

.

[wppa type=“photo“ photo=“7913″][/wppa]

Die Handball-Kinder bedanken sich bei EDEKA Rees in Denzlingen für die großzügige Obstspende ! … an der Rechtschreibung wird noch gearbeitet 😉

.

[wppa type=“photo“ photo=“7917″][/wppa]

Endlich gibts Mittagessen …

.

[wppa type=“photo“ photo=“7919″][/wppa]

… geliefert durch die Metzgerei Frey… lecker!

.

[wppa type=“photo“ photo=“7925″][/wppa]

Die Chill Out Lounge in der Halle

.

[wppa type=“photo“ photo=“7927″][/wppa]

Handball – Mädchen gegen Jungs! … Da gehts ab!

.

[wppa type=“photo“ photo=“7934″][/wppa]

Das Kinder- und Jugendhaus in Opfingen hat uns wieder ein paar Spiele zur Verfügung gestellt.

.

[wppa type=“photo“ photo=“7937″][/wppa]

Da scheint wohl was in bleibender Erinnerung zu bleiben 😉

.

———————————–

Dienstag, 11. April:

[wppa type=“photo“ photo=“7966″][/wppa]

Treppensprint

.

[wppa type=“photo“ photo=“7968″][/wppa]

Sprung in die Tiefe

.

[wppa type=“photo“ photo=“7971″][/wppa]

… kann ich auch!

.

[wppa type=“photo“ photo=“7986″][/wppa]

Ui! … Bezirksmeister!

.

[wppa type=“photo“ photo=“7991″][/wppa]

Die Raubtiere müssen hier durch.

.

[wppa type=“photo“ photo=“7995″][/wppa]

… auch die großen Raubtiere 😉

.

[wppa type=“photo“ photo=“7999″][/wppa]

Poser!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8001″][/wppa]

Hoppla! … durch die Decke!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8004″][/wppa]

Massage zur Entspannung…

.

[wppa type=“photo“ photo=“8006″][/wppa]

Viel zu lachen!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8015″][/wppa]

Hippe Hutmode

.

[wppa type=“photo“ photo=“8019″][/wppa]

Ein Päuschen in Ehren …

.

[wppa type=“photo“ photo=“8027″][/wppa]

… kann niemand verwehren.

.

[wppa type=“photo“ photo=“8032″][/wppa]

Heimwerken

.

[wppa type=“photo“ photo=“8037″][/wppa]

Kleine Gäste …

.

[wppa type=“photo“ photo=“8038″][/wppa]

… und große Gäste.

.

[wppa type=“photo“ photo=“8025″][/wppa]

Kuchenspende … VIELEN DANK !!!

———————————–

Mittwoch, 12. April:

[wppa type=“photo“ photo=“8041″][/wppa]

Da liegen die Käfer auf dem Rücken

.

[wppa type=“photo“ photo=“8043″][/wppa]

Showman

.

[wppa type=“photo“ photo=“8044″][/wppa]

Bärchen?

.

[wppa type=“photo“ photo=“8045″][/wppa]

Heute leitet uns Volker an

.

[wppa type=“photo“ photo=“8048″][/wppa]

Spalier stehen

.

[wppa type=“photo“ photo=“8049″][/wppa]

Hmmmm….

.

[wppa type=“photo“ photo=“8053″][/wppa]

Ein Platz an der Sonne

.

[wppa type=“photo“ photo=“8057″][/wppa]

Coach Jörg

.

[wppa type=“photo“ photo=“8059″][/wppa]

Immer noch mit viel Spaß!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8080″][/wppa]

Natürlich … die Türmchen dürfen nicht fehlen !!!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8089″][/wppa]

Es ist Frühling … da gibts die Spaßvögel

.

[wppa type=“photo“ photo=“8069″][/wppa]

Feierabend

.

———————————–

Donnerstag, 13. April:

Letzter Tag …

[wppa type=“photo“ photo=“8098″][/wppa]

Gemeinsames aufwärmen

.

[wppa type=“photo“ photo=“8111″][/wppa]

Mr. „Banana“

.

[wppa type=“photo“ photo=“8122″][/wppa]

Der Hit in diesem Jahr: Brennball!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8128″][/wppa]

Dieses Jahr in Mode … Armdrücken! … für alle die noch Kraft haben 😉

.

[wppa type=“photo“ photo=“8130″][/wppa]

Die Türmchen werden immer größer.

.

[wppa type=“photo“ photo=“8133″][/wppa]

Dazwischen auch mal Poker … äääähhh Quartett natürlich.

.

[wppa type=“photo“ photo=“8138″][/wppa]

Die Flugshow ist eröffnet …

.

[wppa type=“photo“ photo=“8142″][/wppa]

… und lässt auch manche Kopf stehen

.

[wppa type=“photo“ photo=“8150″][/wppa]

Und so langsam ist auch die Luft raus … heut Nacht schlafen alle gut!

.

[wppa type=“photo“ photo=“8157″][/wppa]

Aber vor dem Ende nochmal ne Runde Handball

.

[wppa type=“photo“ photo=“8158″][/wppa]

… und ein Bekenntnis zu welchem Verein man gehört

.

[wppa type=“photo“ photo=“8161″][/wppa]

Aber dann ist doch irgenwann mal Schluss … leider. Dafür gibts viele gespendete Kuchen für all die Kinder und Helfer und Eltern, die die Übergabe der Urkunden und das Dankeschön gemeinsam mitverfolgen.

.

Ja! Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle vor allem an all die Helfer, von denen dieses Jahr 21 (!) beteiligt waren. Als Trainer, Betreuer, Helfer, Organisatoren und Mittagspausenmenüausgabeünterstützerinnen.

Vor allem aber auch Danke an die Kinder, die sehr gut mitgemacht haben.

Es hat allen RIESIGEN Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Einen ausführlichen Bericht gibts in den nächsten Tagen, genau so wie die ganze Bildersammlung in hoher Auflösung. Das braucht etwas zur Aufbereitung.

———————————–

Vergesst nicht die Bildersammlung zum Camp in unserer Fotogalerie hier auf der SG Homepage!

———————————–