CORONA

Diese Seite wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert, um sich der Situation, dem Wissensstand und den Corona-Verordnungen anzupassen … also regelmäßig vorbeischauen. Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge zum Thema und diesen Informationen gerne an corona{ät}sgwd.de schicken.

Geade weil das Thema hier stark verkürzt aufgelistet ist, sind die Hygienekonzepte (siehe Downloads) unbedingt aufmerksam zu lesen und zu beachten!

Verantwortliche Personen:

  • SGWD-Leiter: Dr. Michael Friedrich / michael.friedrich{ät}pfizer.com / 0172-7385713
  • Hygienebeauftragter: Sebastian Strübin / struebins{ät}gmail.com / 0178-3083388
  • Stellv. Hygienebeauftragter: Klaus Unmüßig / klaus.unmuessig{ät}gmx.de / 0152-08544874

Was geht? Was geht nicht?

Stand: Corona-VO ab Mo. 26.07.2021 und Corona-VO-Sport vom 26.07.2021: Inzidenzstufe 1 (Inzidenz < 10) aber auch Inzidenzstufe 2 (Inzidenz < 35):

Training:

  • WICHTIG: Natürlich dürfen offensichtlich erkrankte Personen und solche mit den bekannten Corona-Symptomen NICHT teilnehmen.
  • WICHTIG: Die Teilnahme an den Trainings ist freiwillig und liegt in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen bzw. der Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen.
  • Im Freien und in geschlossenen Räumen: ohne besondere Regelungen!
  • Das heißt, Test-, Impf-, Genesenennachweise braucht es erst wieder ab Inzidenzstufe 3 (> 35)
  • Die Möglichkeiten der Belüftung in der Halle sollen trotzdem genutzt werden.
  • Die Nutzung von Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen ist unter Wahrung von den Abstandsregelungen zulässig (auch ohne Tests).
  • Die Teilnehmer müssen weiterhin dokumentiert werden, das darf mit dem Registrierungsformular (siehe Downloads unten) oder auch unserer SpielerPlus-App gemacht werden.

Wettkampfveranstaltungen:

  • Im Freien: max. 1.500 Personen, bei mehr als 300 Personen gilt Maskenpflicht!
  • In geschlossenen Räumen: max. 500 Personen
  • Das braucht ein gesondertes Hygienekonzept !

7

Weitere Informationen:

Downloads:

DAS WAR EINMAL:

Gemäß Corona-VO vom 07.06.2021 und Corona-VO-Sport vom 07.06.2021: Öffnungsschritt 3 (seit 12.06.) und Inzidenz < 35:

Auch wenn das Thema hier stark verkürzt aufgelistet ist, sind die Hygienekonzepte (siehe Downloads) trotzdem unbedingt zu lesen und zu beachten!

Training:

  • WICHTIG: Die Teilnahme an den Trainings ist freiwillig und liegt in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen bzw. der Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen.
  • Kontaktarmes Training für 1 Sportler pro 10 m² auf jeder Trainingsstätte (drinnen und draußen). Geimpfte Personen werden hier mitgezählt.
  • Drinnen muss jede(r) Spieler(in) Getestet, Geimpft oder Genesen sein (3G).
  • Bei Training im Freien entfällt mittlerweile das Testen (Inzidenz <35)!
  • In den Sporthallen müssen die Trennvorhänge runtergefahren sein um die Trainingsgruppen zu trennen.
  • Die Möglichkeiten der Belüftung in der Halle müssen genutzt werden.
  • Natürlich müssen die Trainings-Teilnehmer in einer Liste (siehe Downloads unten) oder in unserer SpielerPlus-App registriert sein.
  • Der Test ist idealerweise ein Schnelltest in der Schule (mit Bescheinigung), vom Arbeitgeber (mit Bescheinigung) oder von sogenannten Bürgertests (da gibt’s eh ein Zertifikat oder eine Mail mit QR-Code o.ä.).
  • Im Notfall darf ein Trainer vor Ort auch einen Antigen-Selbsttest „bezeugen“. Aber das sollte die Ausnahme bleiben, denn das verzögert den Trainingsstart und braucht ggfs. auch extra Personal vor dem Start.
  • Mittlerweile dürfen auch die Eltern einen Schnelltest für ihre Kinder bezeugen, müssen das aber auch auf einer Bescheinigung (siehe Downloads unten) dokumentieren, welche die Trainer dann kontrollieren können.
  • Soweit trainingsbedingt möglich, gelten die AHA-Regeln. Das gilt vor und nach dem Traning sowieso!
  • Die Nutzung von Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen ist zulässig, wenn der Landkreis Emmendingen die Sportausübung in geschlossen Räumen erlaubt (CVO-Sport §2 (4))
  • Es ist aber zu beachten, dass sich die Duschen und Umkleiden in den Innenräumen befinden und für diese gilt auch weiterhin eine Testpflicht!
  • Bei organisiertem Vereinssport sind bis zu 20 Personen auch außerhalb von Sportanlagen und -stätten, z.B. Joggen im Wald erlaubt.

Wettkampfveranstaltungen:

  • Kontaktarmer Amateursport ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl, bis 750 Zuschauer*innen außen und bis 250 Zuschauer*innen innen (bei Inzidenz <35)
  • Gemäß dieser Info gilt Handball als “kontaktarme Sportart“!

Erklärungen:

  • Genesen bedeutet: max. 6 Monate positiv bescheinigter PCR-Test
  • Geimpft bedeutet: mindestens 14 Tage nach der 2. Impfung (bzw. nach der 1. Impfung bei Johnson&Johnson Impfstoff)
  • Getestet beutet: Bescheinigung darf maximal 24 Stunden vor Trainingsbeginn ausgestellt sein. Seit 07. Juni gilt für Schüler, dass Tests die an Schulen durchgeführt und bescheinigt wurden, 60 Stunden gültig sind.

Hallengrößen:

  • Kastelberghalle Waldkirch: 1215 m², jedes Hallendrittel hat 405 m²
  • Stadthalle Waldkirch: 945 m², jede Hallenhälfte hat 472 m²
  • Sporthalle Buchholz: 405 m², es gibt keine Hallenteilung
  • Schulsporthalle Denzlingen: 1200 m², jedes Hallendrittel hat 400 m²
  • Jahnhalle Denzlingen: 400 m², es gibt keine Hallenteilung
  • Ballsporthalle Denzlingen: 980 m², jede Hallenhälfte hat 490 m²
  • Beachanlage Denzlingen: 1000 m², jedes Feld hat 500 m²

Weitere Informationen:

Ältere Infos ...

Spielbetrieb (Oktober 2020)

Liebe SGWD Fans, Spieler*Innen, Trainer*Innen, Schiedsrichter*Innen, Betreuer*Innen, Zeitnehmer*Innen, Sekretär*Innen, Zuschauer*Innen, Thekendienstler*Innen und alle anderen *Innen, die wir vielleicht vergessen haben,

Corona (SARS-CoV-2) und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie verlangt uns allen manchmal ganz schön viel ab und manches muss mit Geduld ertragen werden. Aber nun ist es (erst mal) wieder möglich unseren Lieblingssport auch auf Vereinsebene auszuüben. Mittlerweile haben wir uns auch mit den Hallenverantwortlichen, also der Stadt Waldkirch und der Gemeinde Denzlingen, arrangiert und die beiden Hygienekonzepte für die Kastelberghalle Waldkirch und die Schulsporthalle in Denzlingen erstellt. Es ist sehr wichtig, dass ALLE, die in unsere Hallen kommen diese Konzepte aufmerksam lesen und auch befolgen. Kein Verein hat Lust sich wegen Missachtung vor den Ordnungsdiensten oder Gesundheitsämtern verantworten zu müssen, wenn die Regeln nicht eingehalten wurden. Bitte helft also mit, die Regeln der Hygienekonzepte und die AHA-Regeln einzuhalten: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske … und erinnert Personen freundlich, falls mal wer was vergessen hat.

Bitte lest die Hygienekonzepte durch, da steht alles drin über Heim- und Gästemannschaften und Zuschauer usw.

Für einen zügigen Ablauf beim Einchecken sind vorab ausgefüllte und mitgebrachte Registrierungsformulare (unten) bzw. vorinstallierte und mit Daten gefütterte Smartphone-App sehr hilfreich.

Wichtige Info: Für den Start leider erst mal ohne Gästefans (siehe Anlage zum Hygienekonzept), denn die Sitzplätze sind auf 50 (!) begrenzt. Aber natürlich dürfen Eltern der Jugendmannschaften (auch Gäste), die Fahrdienst leisten, bei den Spielen Ihrer Kinder zuschauen so lange genug Platz ist. Ggfs. müssen wir den Einlass stoppen und nach den Spielen bitten, die Halle zu verlassen. Wir bitten um Verständnis.

Downloads:

[*1] Beim Verwenden der Papierformulare am besten schon am Vortag ausfüllen, ausdrucken und beim Besuch in unserer Halle am Eingang in die Registrierungsbox werfen.

[*2] Beim Verwenden der Smartphone-App am besten schon am Vortag die App installieren und die geforderten Kontaktdaten ausfüllen. Am Halleneingang braucht es dann nur noch den Scan unseres QR-Codes zur Registrierung. Beim Verlassen der Halle aus der App abmelden.

Je nachdem wie sich die regionale und überregionale Entwicklung der Infektionszahlen ändert, werden wir die Konzepte anpassen.

Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge zum Thema und diesen Informationen gerne an corona{ät}sgwd.de.

.

Der Vorstand der SG Waldkirch/Denzlingen

Aufrufe: 637