Aufgaben Zeitnehmer /Sekretär

Ein Teil des Schiedsrichterteams

Der Zeitnehmer (ZN) und der Sekretär (SK) sind ein Teil des Schiedsrichterteams. Damit verbunden haben sie verschiedene Pflichten und Aufgaben, auf die nachfolgend stichpunktartig eingegangen wird.

  1. Als Teil des Schiedsrichterteams müssen ZN und SK objektiv sein.
    Lautes Bejubeln und Beklatschen der eigenen Mannschaft muss vermieden werden.
  2. Am Tisch muss Aufmerksamkeit auf das Spiel herrschen, um entsprechend handeln zu können (z.B. keine Handynutzung während des Spiels, etc.).
  3. Sollten ca. 15 Min. vor Anpfiff am Tisch sein. Sie müssen noch ihre Daten eingeben.
  4. Beobachten, ob falsch eingewechselt wird.
  5. Abgleichen des Spielstandes mit dem Schiri in Unterbrechungen und am Ende des Spiels.
  6. ZN: Kontrolle und bedienen der Zeitschaltuhr der Halle (Heimverein).
     Richtige Spieldauer eingestellt?
     Time-Out nach Schiedsrichterpfiff einleiten.
     Team-Time-Out nach grüner Karte einleiten (Mannschaft muss im Angriff sein).
  7. SK: Kontrolle und bedienen des Spielprotokolls im SBO (Gastverein).
     Spielerlisten ausgefüllt?
     Spieler nachtragen.
     Spielereignisse eintragen.

Obmann Carsten

Aus Gründen der vereinfachten Schreibweise wird grundsätzlich das Maskulinum verwendet. Dies soll in keiner Weise diskriminierend sein.

Aufrufe: 34