Verpasster Sieg der A-Mädels bei der HSG

Verpasster Sieg der A-Mädels bei der HSG

Am Samstag, den 29.10.2022 fuhr die weibliche A-Jugend der SG Waldkirch-Denzlingen zur in früheren Jahren gefürchteten HSG Freiburg. Wir kamen mit unseren nur 8 Spielerinnen in der Halle an und sahen unsere Gegner sind ebenfalls nur 9 Spielerinnen. Direkt war klar es wir ein anstrengendes Spiel, jedoch auch ein gewinnbares Spiel.


Wir starteten motiviert ins Spiel und das sah man auch am Spielstand, schon in der 10. Minuten führten wir mit 3:5. Diese Führung bauten wir bis zur 14. Minute weiter auf 4:7 aus. Nach einem Time-out der HSG wechselten die Trainerinnen unsere Torhüterin auf das Feld aus. An dieser Stelle ein Dankeschön an Selina, die diesen Wechsel ermöglichte und eine entsprechend gute Leistung zeigte. In der 24. Minute gelang der HSG der Ausgleich auf 11:11. Durch einige Tempogegenstöße, die unter anderem unsere ehemaligen Spielerinnen Antonia Wagner und Marlene Schmidt liefen, kamen wir außer Puste und gingen mit einem 18:12 Rückstand in die Halbzeitpause.


In der Pause konnten wir unsere Kräfte wieder etwas sammeln. Wir taten uns jedoch schwer gegen die sehr offensive Abwehr Tore zu erzielen. Unsere Abwehr stand gut und wir konnten einige Tore verhindern. So gelang es uns in der 45. Minute mit einem Tor und einem gehaltenen 7m auf 22:19 aufzuholen. Man sah den Spielerinnen an, dass es kaum Auswechselmöglichenkeiten gab, der Angriff wurde langsamer, die Abwehr schwächer, die Folge: der Rückstand wurde leider immer größer und nicht mehr kleiner. Das Spiel endete mit 30:23.


Großen Dank an Jana und Leonie, die eigentlich in ihrem 2. B-Jugend Jahr sind und seit letztem Jahr bei uns mitspielen und vor allem an Lara, die dieses Jahr in die B-Jugend gekommen wäre und mit diesem, ihr 2. A-Spiel gemeistert hat. Alle 3 sind starke und wichtige Spielerinnen in unserer Mannschaft.
Es spielten: Johanna Rombach(2), Juljana Kindt(3), Lara Beha(3), Selina Bank(1), Johanna Straub(5), Lisa-Marie Jebili, Leonie Haller(8), Jana Raupp(1)


Bericht: Juljana

Aufrufe: 52

H3 gegen TG Altdorf: Eine Ode an die Fairness

H3 gegen TG Altdorf: Eine Ode an die Fairness

Wie reagiert man eigentlich, wenn der Gegner nur mit 5 Leuten auftaucht?

Wer am Sonntag um 19 Uhr in Altdorf in der Halle war, sah ein beispielloses Lehrstück der Fairness und von alldem, was den Handballsport außerhalb des Spielerischen ausmacht.

Aufgrund einiger urlaubs- oder verletzungsbedingter Ausfälle fuhr unsere H3 mit 5 Spielern, einem Trainer und einem Zeitnehmer nach Altdorf. Die sportliche Vorgabe war eindeutig: Jeder sollte mindestens ein Tor werfen, auch der Torwart. Ansonsten galt wie jedes Spiel: Spaß haben und nicht verletzen.

Auch die Hausherren hatten ein Problem mit ihrer Spieleranzahl, sie mussten nämlich vor dem Spiel auswählen, wer mitspielen darf, da sie mehr als 14 Spieler dabei hatten. Unsere zahlenmäßige Unterlegenheit blieb bei eben jenen nicht lange unbemerkt. So versprach man uns schon eine Stunde, bevor das Spiel mit einer halben Stunde Verspätung angepfiffen wurde, dass wir für unser Bier nach dem Spiel nichts bezahlen müssten.

Während sich unsere Spieler teilweise mit vom Heimverein ausgeliehenen Bällen warmmachten, besprachen sich die Trainer beider Mannschaften.

Der Heimverein dachte nicht einmal daran, uns mit einem sicherlich problemlos zu erreichenden 50 Tore Vorsprung aus der Halle zu fegen. Stattdessen wurden mögliche Alternativen besprochen. Altdorf könnte ebenfalls mit weniger Spielern auf der Spielfläche spielen um das Spiel einigermaßen ausgeglichen zu gestalten. Eine andere Möglichkeit wäre, dass wir Spieler von Altdorf „geliehen“ bekommen, die bei uns mitspielen und „Eigentore“ erzielen. Oder man lässt nach zehn Minuten den Ball auf dem Feld liegen und die Uhr runterlaufen und geht währenddessen gemeinsam ein Bier trinken. Diese und weitere Möglichkeiten wurden diskutiert, wobei man sich einig war, dass auch eine Kombination mehrerer Wege zielführend sein kann.

Worauf die Wahl dann fiel soll hier dahinstehen, denn Details könnten den regelaffinen Leser verunsichern.

Fest steht nur: Die Stimmung bei beiden Mannschaften, Schiedsrichter und den zahlreich anwesenden Zuschauern war wohl selten so gut wie an diesem Abend.

Musste bei einigen der 5 Anwesenden, unter denen übrigens einer war, der längst mit Handball aufgehört hat und sich spontan bereit erklärt hat auszuhelfen und dafür sogar seine Arbeit hat ausfallen lassen, Überzeugungsarbeit geleistet werden, das Spiel zu fünft anzutreten, war man sich auf der Rückfahrt einig, dass dies das wohl bisher beste Spiel der Saison war.

Möge diese Geschichte ein Lehrstück sein für die doch noch relativ häufig vorkommenden Fälle, in denen ein Spiel ausfällt, weil eine Mannschaft in Unterzahl antreten müsste. Davon hat keiner etwas (außer der Verband, der die Strafgebühr erhält) und wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten, kann ein wirklich sehr unterhaltsames Trainingsspiel dabei rauskommen.

Achso, zur Klarstellung: Jeder unserer Spieler (auch der Torwart) hat mindestens ein Tor geworfen, das Bier nach dem Spiel für beide Mannschaften ging natürlich auf uns und selbstverständlich wurden während des Spiels keine Regeln verletzt. Wir laden Sie aber herzlich ein, uns das Gegenteil zu beweisen.

Ebenfalls zur Klarstellung: Alkohol schadet der Gesundheit und natürlich freuen wir uns, die nächsten Spiele wieder in voller Mannschaftsstärke anzutreten.

Ein besonderes Dankeschön an die TG Altdorf, die ihr Ego zurückgestellt und uns dieses wirklich schöne Spiel beschert hat!

Völlig unbedeutend, aber dennoch der Form halber zu erwähnen, ist der Endstand von 38:26 (19:12).

Dabei waren: Carsten, Enzo, Steffen, Leon, Luca, Florian (Trainer) und Fabian (Zeitnehmer)

Aufrufe: 94

 „DHB Engagement-Festival“ – Erfahrungsbericht

 „DHB Engagement-Festival“ – Erfahrungsbericht

Am Donnerstag morgen ging es endlich los. Das Abenteuer DHB “Engagement-Festival” konnte starten. Übermüdet und mit Kaffeeentzug starteten wir um 5:52 Uhr mit dem Zug in Richtung München, wo wir gegen halb 11Uhr ankommen sollten. Kurze Umsteigezeiten, verspätete Züge und geschlossene Boardrestaurants ließen mal kurz den Puls steigen, doch gute Kartenspiele und die Vorfreude auf die nächsten Tage überwogen.  Der Umstieg in den finalen Zug war geschafft, weshalb wir dachten: Ab jetzt kann ja nichts mehr schief gehen! Falsch gedacht, denn plötzlich standen wir vor Augsburg mitten auf den Schienen und bewegten uns keinen Zentimeter mehr. Vor uns blieb scheinbar ein Güterzug liegen und wir konnten vorerst nicht weiterfahren. Mit über einer Stunde Verspätung erreichten wir dann doch noch Augsburg. Doch schon kam die nächste schlechte Nachricht: Augsburg wird heute Endstation sein. Also packten wir unsere Sachen und stiegen in den nächsten Zug nach München. Endlich geschafft! Die verkürzte Zeit in München nutzten wir für ein bisschen Sightseeing nahe des Marienplatzes und um unsere hungrigen Mägen zu besänftigen.


Dann wurde es Zeit uns auf den Weg ins Hotel und damit zum Engagement-Festival des deutschen Handballbunds zu machen. Eingecheckt im Hotel wurden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt. Diese sollten für die nächsten Tage unser Team bilden. Personen aus einem Verein wurden jeweils in unterschiedliche Teams eingeteilt. Zwei Seminare bildeten den ersten Abend des dreitägigen Events. Der erste Tag war bereits lang. Die Schlussdiskussion zog sich bis 23Uhr heraus, woraufhin wir völlig übermüdet aber gespannt auf die nächsten Tage in unsere Betten fielen.


Freitagvormittag stand Beachhandball auf dem Programm. Neben der sportlichen Betätigung konnten wir ein paar Ideen für unsere neue Beachanlage sammeln. 13 Beachplätze boten genug Platz für alle Beteiligten (etwa 200 Personen). So sollte unser neuer Beachplatz auch werden. Zwar unrealistisch, aber cool ;). Am Nachmittag war es dann Zeit für die ersten Seminare. Zukunftsentwicklung für junges Engagement, Seminare über Kommunikation innerhalb des Vereins sowie das rollenverteilte Üben guter Führung im Verein waren nur ein paar Beispiele hierfür. Unser erstes Fazit: In wenig Vereinen steht die Wertschätzung der Ehrenamte so hoch wie in unserem. Nach einem weiteren langen, aber informativen Tag ließen wir den Abend bei ein paar kühlen Getränken ausklingen. 3 Polizeieinsätze und ein Musikverbot für unsere Veranstaltung konnten uns trotzdem nicht den Abend versauen. Handballer können nunmal auch ohne Musik für genügend Stimmung sorgen.

Der Samstag startete wieder mit einigen Seminaren. Nachdem die ersten zwei Tage von Dominik Klein und einigen Vorständen und Mitarbeitern des DHB begleitet wurden, hatten wir nun die Ehre Nationalspieler Finn Lemke und die ehemalige Nationalspielerin Saskia Lang kennen zu lernen. Ein Seminar ist dann doch um einiges interessanter, wenn es aus Diskussionen zwischen Seminarleiter*innen und Nationalspieler*innen besteht. Nach einigen weiteren Seminaren startete der letzte sportliche Part des Events: das „Five a Side“ Turnier. Ein Spiel das sich besonders für gemischte Gruppen (sowohl geschlechtlich, als auch von Alter her) eignet. Unserer Meinung nach eine tolle Art das Training zu gestalten. Danach ging es weiter zum Sommernachtstraum. Bei musikalischen Darbietungen von Culcha Candela und Silbermond wurde ordentliche Stimmung gemacht. Anschließend endete der Sommernachtstraum mit Deutschlands größtem Feuerwerk. Über eine halbe Stunde beeindruckten Feuerwerk und die musikalische Untermalung die Besucher und natürlich auch uns. Die ersten gingen nach drei anstrengenden Tagen ins Bett, der Rest sammelte sich in der Hotelbar oder machten sich auf in eine Sportbar. So ließen wir das Engagement-Festival mit guten Gesprächen, lauten Gesängen und vor allem viel Spaß ausklingen.

Am Abreisetag billigten wir noch einmal die neu gewonnen Freundschaften. Nach reichlicher Verabschiedung zogen wir in unterschiedlichen Gruppen los. Während die eine Gruppe den Tag im deutschen Museum verbrachte, genoss die andere Gruppe die warmen Temperaturen am Eisbach, ließen sich im kühlen Wasser treiben und nutzten anschließend noch einmal die Chance den Christopher Street Day in der Altstadt zu erkunden. Glück im Unglück hatten wir auf der Rückreise. Da unser Zug viel Verspätung hatte konnten wir bereits einen früheren Zug nehmen. Warum wir Glück hatten? Unser eigentlicher Zug entfiel letztendlich komplett, bzw. fuhr nur bis Stuttgart wo wir vermutlich gestrandet wären für die Nacht. Nach ein paar anstrengenden, erfolgreichen aber auch schlaflosen Nächten erreichten wir gegen 23 Uhr wieder den Freiburger Hauptbahnhof.

Unser Fazit des Engagement-Festivals des DHB:

In einigen Vereinen scheinen Ehrenamtliche nicht oder nur gering wertgeschätzt zu werden. Das ist in der SG Waldkirch/Denzlingen kein Problem, wobei eine Person oft zu kurz kommt. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Klaus Unmüßig bedanken, ohne den es vermutlich keinen Jugendrat und damit keine oder nur wenige der Vereinsaktionen und -events geben würde. Wir wissen wieviel Zeit und Arbeit du täglich in den Verein und in uns als Jugendräte investierst und möchten dir hierfür ein riesiges DANKESCHÖN sagen! In den letzten Tagen konnten wir einige Ideen sammeln, die wir in unserem Verein und im Jugendrat umsetzen möchten. Also bleibt gespannt und seid dabei!

Liebe Grüße,

eure Jugendräte Caterina Goeppel, Florian Müller, Leon Pieper und Rebecca Klöckner

Du hast Interesse am Jugendrat bekommen oder würdest dich gern auf eine andere Art und Weise im Verein engagieren? Dann komm am Donnerstag, den 21.07, zur nächsten Jugendrat Versammlung im Bayer Sepple in Waldkirch. Beginn ist um 19Uhr. Wir freuen uns auf dich und deine Ideen 😉

Aufrufe: 140

große Regeländerungen seit 1. Juli

große Regeländerungen seit 1. Juli

Seit dem ersten Juli sind die neuen Handballregeln in Kraft. Diese beinhalten im Wesentlichen drei Neuerungen, welche wir euch kurz zusammenfassend vorstellen wollen:

1. Passives Spiel

Ab dem “Vorwarnzechen Passives Spiel” (heben des rechten Arms durch den Schiedsrichter) sind nur noch 4 statt sechs Pässe zu spielen. Die Anzahl der Pässe wird wie bisher durch einen Freiwurf nicht unterbrochen. So wird die Spielzeit nach Anzeigen des Vorwarnzeichens verkürzt.

2. Kopftreffer

Trifft ein Spieler einen Torwart aus einer freien Wurfsituation heraus mit dem Ball am Kopf, ist er mit einer Hinausstellung (2 Minuten) zu bestrafen. Dies gilt nicht, wenn der Torwart den Kopf aktiv zum Ball hinbewegt. Tut der Torwart dies um eine Hinausstellung zu provozieren, ist er progressiv zu bestrafen. Diese regel soll den Torwart schützen.

3. Anwurfzone

Es wird ein als Anwurfzone bezeichneter Mittelkreis mit einem Durchmesser von 4 Metern eingeführt. Der Anwurf kann erfolgen, wenn sich sowohl das Standbein des Ballführers, als auch der Ball in dieser Anwurfzone befinden. Ein Anwurf kann auch aus dem laufen heraus ausgeführt werden. Auf diese Weise soll das Tempospiel vereinfacht werden.

Hier gibt es die neuen Regeln zum Download

Außerdem wurde die DHB Spielordnung überarbeitet. Eine aktuelle Fassung, welche die Neuerungen hervorhebt findet ihr hier:

DHB Spielordnung













Aufrufe: 365

Anmeldung Silversterturnier 2021 (22)

Anmeldung Silversterturnier 2021 (22)












Das Silvesterturnier ist zurück!
Wir wollen das Silvesterturnier 2021 (ja richtig, 2021) am Wochenende 25./26.06.2022 nachholen. Wie üblich wird es ein Fußballturnier für Nicht-Fußballer (Elztäler Faultiercup) und ein Handballturnier für Nicht-Handballer (Jedermannsturnier) geben.

Die Besonderheit dieses Jahr: Wir werden das Event auf der Beachanlage in Denzlingen ausrichten. Das heißt: Beachhandball, Beachsoccer und jede Menge zu trinken.

Ansonsten sind die Formalitäten wie jedes Jahr:
hier gehts zu den allgemeinen Hintergründen des Events

Wir richten uns an Firmen, Stammtische, Kegelbrüder, Freundeskreise, fachfremde Abteilungen aus SVW, TVD oder anderen Vereinen und an alle, die Lust haben.

Das ganze steht natürlich unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung. Es kann gut sein, dass wir das Turnier kurzfristig absagen müssen, sei es weil uns Corona einen Strich durch die Rechnung macht oder aus anderen wichtigen Gründen. Wir halten euch auf dem laufenden, hoffen wir das Beste.

Samstag 24.06. Jedermannsturnier: Handball für Möchtegern- und Freizeithandballer:











Oberste Regel: Fair Play

Pro Mannschaft max. 1 Aktiver Spieler erlaubt. (Kein Einsatz oberhalb der Kreisklasse in der laufenden Saison)
Sonst gelten die offiziellen Handball-Regeln.
Frauentore zählen doppelt!!!
Mindestalter 16 Jahre


Startgebühr: 25€ inklusive einem Begrüßungsgetränk

Sonntag 25.06. Elztäler Faultiercup: Fußball für Möchtegern- und Freizeitfußballer:

Oberste Regel: Fair Play

Mannschaftsstärke 4+1
TW darf im Sechsmeterraum Hand nehmen.
TW darf nach Rückpass vom eigenen Spieler keine Hand nehmen.
TW darf mit der Hand nur bis zur Mittellinie werfen.
Alle Freistöße werden indirekt ausgeführt.
Spielzeit 8min ohne Wechsel, erstgenannte Mannschaft hat Anspiel.
Nach „Aus“ wird der Ball wieder eingerollt.
Eckbälle als Freistoß.
Zeitstrafen gehen 1min.
Frauentore zählen doppelt!!!
Mindestalter 16 Jahre

Startgebühr: 25€ inklusive einem Begrüßungsgetränk


Anmeldung

    Hier kannst du deine Mannschaft zum Silvesterturnier anmelden.

    Bitte wähle zunächst aus an welchem Turnier du teilnehmen möchtest

    Ansprechpartner:




    Infos zur Mannschaft:

    Meine Mannschaft besteht voraussichtlich aus so vielen Spielern:

    Willst du uns noch etwas mitteilen?

    Für Rückfragen stehen wir dir gerne unter silvesterturnier@sgwd.de zur Verfügung.

    Aufrufe: 127

    SGWD Pulswärmer

    Produktbeschreibung:

    Pulswärmer blau

    Motiv: SGWD Logo

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden.  

    Preis: ab 6€

    Aufrufe: 268

    NEUE FANSHOP-AKTION: SGWD-HOODIES !!!

    Die eine Fanshop-Aktion ist grade beendet, da starten wir gleich die nächste. Unser „Fanshop-Produktmanagement-Team“ im Jugendrat hatte auch das schon sooo lange auf dem Wunschzettel. Nun konnten wir auch das arrangieren. Und nicht nur das, wir haben Muster-Hoodies zum Anprobieren, die wir zeitgleich mit der Ausgabe der Trainingsanzüge durchführen werden: Am Samstag den 12. März 2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Vereinsraum der Schulsporthalle in Denzlingen.

    Folgende Daten zu den Hoodies:

    1. hummel GO COTTON HOODIE
    2. Grundfarben: blau und hellgrau
    3. Druckfarbe: weiß, auch das SGWD-Logo auf der Brust links. Es können auch Initialen oder trikotnummern unten rechts bedruckt werden, diese Druckkosten werden 1:1 durchberechnet (2,50€).
    4. Größen: Kids: 116 / 128 / 140 / 152 / 164 / 176     Women: XS / S / M / L / XL / 2XL     Men / Unisex: S / M / L / XL / 2XL / 3XL
    5. Saubequem
    6. Preis für Fördervereins-Mitglieder 33 € / Preis für Nicht-FV-Mitglieder 38 €

    Wir hoffen, dass die Lieferketten hier besser funktionieren. Aktuell werden etwa 4-6 Wochen Lieferzeit genannt.

    Die Hoodies sind ab sofort bestellbar auf https://info.sgwd.de/fanshop-hoodies

    Aufrufe: 263

    SGWD Hoodies

    Produktbeschreibung:

    Hummel GO COTTON HOODIE

    Grundfarben: blau und hellgrau

    SGWD Logo auf Brust vorne

    erhältlich als Herren,, Damen- und Kindervariante in verschiedenen Größen

    optional: Aufdruck der Nummer/Initialien

    Druckfarbe: weiß

    Die Aktion ist beendet. Wir melden uns mit allen Infos bei den Bestellern.

    Preis: ab 33€

    Aufrufe: 317

    Beachanlage – ALARM ! ALARM !

    Beachanlage – ALARM ! ALARM !

    Hilfe!

    Die Beachanlage in Denzlingen wird abgerissen um dort einen Schulneubau zu errichten. Das finden wir gut. Was wir nicht gut finden, ist, dass die Gemeinde zweieinhalb Jahre immer erzählt hat sie würde uns eine neue Anlage bauen und das auch in öffentlicher Sitzung beschlossen hat, um diesen Beschluss dann in nicht öffentlicher Sitzung wieder aufzuheben und jetzt zu sagen wir bauen doch nicht.
    Deshalb brauchen wir eure Hilfe! Wenn ihr Denzlinger Gemeinderäte kennt, schreibt die an, sprecht die an, fragt nach was das soll, ist auch teilweise schon passiert, aber das muss noch viel mehr werden. Und GAAANZ WICHTIIIIG ist, dass sich alle Beachnutzer, Beach-Fans und Beach-Unterstützer den 15. Februar ab 18:30 Uhr reservieren. Denn für die nächste Gemeinderatssitzung haben wir nun etwas mehr Vorlauf als letztes Mal. Es gibt zwar noch keine Tagesordnung dazu, aber wahrscheinlich wird dann an dem Tag über den Haushaltsplan entschieden.
    Das ist unsere letzte Gelegenheit!
    Nicht nur, dass wir den Beachplatz lieb gewonnen haben, wir sind gerade jetzt auch auf ihn angewiesen! Die Stadthalle in Waldkirch wird demnächst saniert und deshalb sind wir darauf angewiesen Trainings aller Mannschaften teilweise auf den Beachplatz zu verlegen um für alle wie gewohnt Training anbieten zu können. Haben wir keinen Beachplatz, kann es sein, dass wir kein teilweise kein Training anbieten können.
    Deshalb brauchen wir euch am 15.02. ab 18:30 Uhr im Kultur und Bürgerhaus in Denzlingen. Der Saal muss brechend voll sein, damit der Rat kapiert was er da anstellt. Jungen Menschen die unter Corona sowieso schon leiden durch so eine Aktion das Hobby wegzunehmen sehen wir überhaupt nicht ein.
    Teilt gerne diese Nachricht an Freunde und Bekannte und überredet sie auch zu kommen. Wenn nicht alle in den Saal reinkommen ist das auch ein gutes Zeichen deshalb kommt dazu, wir brauchen euch!

    weitere Infos gibts ganz unten auf dieser Seite:

    https://www.tvdenzlingen.de/wp/verein/beach-anlage/

    Aufrufe: 86

    Handballcamp 2022 Helfer gesucht!

    Handballcamp 2022 Helfer gesucht!

    Hallo zusammen,

    Wir richten in den Osterferien 2022 wieder ein Handballcamp aus. Dafür brauchen wir euch als Helfer.

    Einige Meldung haben wir schon, sind aber noch weit davon entfernt richtig arbeiten zu können. Wir brauchen Euch aus den Aktiven Mannschaften und aus unseren A, B und C-Jugenden!

    Der Zeitraum ist 19. bis 22. April 2022, täglich von 08:30 bis 16:30 Uhr, das heißt euch Helfer brauchen wir von 8 bis 17 Uhr. Mittagessen, trinken und Obst gibts für euch natürlich genauso wie für die Teilnehmer.

    Meldet euch unter handballcamp@sgwd.de und schreibt dazu an welchen Tagen ihr könnt. Wir suchen natürlich insbesondere Leute, die alle vier Tage können, aber auch wenn ihr das nicht schafft seit ihr herzlich eingeladen euch zu melden. Wir werden alle Anmeldungen abwarten und dann nächstes Jahr Bescheid geben, ob wir euch brauchen.

    Liebe Grüße

    Euer Handballcamp-Orgateam

    Aufrufe: 137

    SGWD-Letten

    Produktbeschreibung:

    SGWD-Letten

    Badeschlappen mit SGWD Logo

    in verscheidenen Größen

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden.  

    Preis: ab 18€

    Aufrufe: 320

    Traningsanzüge und neues im Fanshop


    Trainingsanzüge im Fanshop

    Unser Fanshop kommt so langsam in Gang und wir haben (erst recht nach der erfolgreichen SGWD-Restart-Shirt-Aktion) nun doch ab und zu Bestelleingänge und konnten auch schon einige Artikel verkaufen. Immer wieder gerne genommen wird da die Trainingsjacke, oder auch gleich noch die Hose dazu. Da dies kein Lagerartikel ist und erst bestellt wird wenn genug Interessenten zusammenkommen, sind wir nun kurz vor einer Bestellung. Dazu möchten wir nun einen Aufruf starten, dass wir das Bestellfenster nun noch 1 Woche (spätestens 27.10.2021 23:59) offen ist, um dann auf unsere Sammelbestellung auszulösen. Wer später kommt muss dann wieder etwas länger warten für den nächsten Schwung.

    Also gleich bestellen: https://info.sgwd.de/fanshop-trainingsjacke/


    Mini-Begrüßungsshirts

    Außerdem gibt’s seit kurzem unsere „Mini-Begrüßungsshirts“ auch für Nachbesteller. Das Shirt ist eigentlich ein „Einstands-Geschenk“ für alle Mini-Kinder (und jünger) die neu in unsere SGWD ins Training kommen und schon Mitglied in der SGWD sind oder Neumitglied geworden sind. Es kam immer wieder vor, dass die Kinder dann sooo schnell wachsen, dass das Shirt nicht mehr passt und die verzweifelten Eltern bei uns nachgefragt haben. Nun gibt es diese Shirts in Kindergrößen – sogar meist ab Lager – im Fanshop verfügbar.


    Auch hier einfach einsteigen und bestellen: https://info.sgwd.de/fanshop-mini-t-shirts/  



    Bitte beachtet, dass die Fanshop-Preise nicht die Einkaufspreise sein können. 1. Beflockung und 2. geht der kleine Profit zugunsten des Freundes- und Förderkreis Handball in Denzlingen e.V.

    Aufrufe: 71

    Mini T Shirts

    Mini T-Shirt blau

    Kandelluchs vorne, SG Logo hinten aufgedruckt

    erhältlich in verschiedenen Größen

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden.

    Preis: ab 12€

    Aufrufe: 196

    Hummel-Cup 2021

    Hummel-Cup 2021

    Beachhandball soll angeblich 2024 olympisch werden. In diesem SInne hat sich die SG Waldkirch Denzlingen schonmal in die Zukunft gewagt und letztes Wochenende den Hummel-Cup auf der Beachanlage in Denzlingen ausgerichtet.. Es spielten am Samstag die D und C Jugenden und am Sonntag die Minis und E Jugend. Insgesamt waren am Wochenende 36 Mannschaften in Bewegung! Ein großer logistischer Aufwand in Corona Zeiten, der sich aber definitiv gelohnt hat.

    Die Spielerinnen und Spieler hatten alle großen Spaß endlich wieder Sport treiben zu dürfen. Auch der etwas andere Beachhandballsport kam bei den gwohnten Handballern gut an.

    Alles in allem ein rundum gelungenes Fest mit folgenden Siegern:

    Minis: SG Waldkirch Denzlingen

    mJE: TSV Alemania Zähringen

    mJD: TV Brombach

    mJC: SG Waldkirch Denzlingen

    wJC: TV Todtnau

    An dieser Stelle noch einmal Danke an alle, die an einem oder gar an beiden Tagen geholfen haben. Ob als Schiri, am Würstchen Grill, der Einlasskontrolle oder wo auch immer. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.

    hier gibt die Bilder des Hummel-Cup 2021

    hummel-cup.de

    Aufrufe: 177

    Erste Fanshop Aktion beendet

    Erste Fanshop Aktion beendet

    Es ist vollbracht. Die 120! bestellten Restart T Shirts aus dem Fanshop sind größtenteil verteilt. Damit ist die erste Aktion in unserem Fanshop fast beendet.

    Ich sage ganz bewusst fast, denn das beinahe Wichtigste fehlt noch. Der Fanshop wurde von Anfang an konzipiert um die Jugend in unserem Verein zu unterstützen. Drum wollen wir den Gewinn aus der Aktion unter die Jugendmannschaften zu bringen.
    Die Trainerinnen und Trainer wurden angewiesen Team Events zu planen und durchzuführen. Wir zahlen das.

    Bedingung dafür ist, dass jedes Team Fotos und einen Bericht seiner Aktion teilt. Also freut euch mit uns auf coole Aktionen und spannende Berichte.

    Ein riesen Dankeschön nochmal an alle, die sich ein T-Shirt bestellt haben! Ich macht diese Aktionen erst möglich.

    Aufrufe: 142

    Zeitnehmer und Sekretär gesucht

    Zeitnehmer und Sekretär gesucht

    Ein Teil des Schiedsrichterteams

    Für jedes Handballspiel braucht es zwei Mannschaften, aber auch ein Schiedsrichterteam. Zum
    Schiedsrichterteam gehört neben dem Schiri aber auch ein Zeitnehmer (ZN) und Sekretär (SK). Diese
    sitzen während des Spiels am Zeitnehmertisch und bedienen das SBO (Gast) sowie die Hallenuhr
    (Heim). Ohne ZN und SK kann das Spiel nicht stattfinden. ZN und SK sind im Jugendbereich meist Eltern der Spieler, die leider aber zu oft nicht wissen, wie das funktioniert. Wir von der SG WD bieten daher für unsere Eltern einen entsprechenden Abendkurs an, einen in Denzlingen und einen in Waldkirch.
    Wir bitten Euch diese Möglichkeit zahlreich wahrzunehmen, damit wir hier auch gut aufgestellt sind.

    Denn fehlende ZN und SK ziehen auch Strafen für den Verein nach sich.

    Das Ganze ist kein Hexenwerk und bei dem Kurs teilen wir Euch die wichtigsten Dinge mit. Auf der
    Homepage findet Ihr auch einen kurzen Abriss über die Aufgaben.


    Wir brauchen Euch, und bitten um Eure Mithilfe!















    Bitte meldet Euer Interesse jetzt schon bei den Trainern Eurer Kinder oder über die E-Mail
    schiri@sgwd.de an.

    Merkt Euch für die SBO-Schulung bitte folgende Termine vor:
    Mittwoch 15.09.2021 um 19:30 Uhr – in Denzlingen Sporthalle
    Donnerstag 23.09.2021 um 19:30 Uhr – in Waldkirch Kastelberghalle

    Vielen Dank – Klaus und Carsten – SG Waldkirch Denzlingen








    Aus Gründen der vereinfachten Schreibweise wird grundsätzlich das Maskulinum verwendet. Dies soll in keiner Weise diskriminierend sein.

    Aufrufe: 220

    Fanshop T Shirt nur noch bis Mittwoch bestellbar!

    Fanshop T Shirt nur noch bis Mittwoch bestellbar!

    Liebe Eltern, liebe Spieler, liebe Fans

    nur noch bis Mittwoch 16.06. 21 Uhr bestellbar:

    Unser Restart-T-Shirt!

    Die einmalige Aktion findet ihr in unserem Fanshop auf unserer Homepage.
    Viele Spieler*innen haben sich das Shirt schon als Warmlauf-Shirt bestellt.
    Wer also Interesse hat, schnell bestellen. Nachbestellungen sind nicht geplant.

    LG euer Jugendrat. 😃🤾‍♀️🤾🏼‍♂️

    Aufrufe: 159

    Der Fanshop der SG ist da

    Hallo liebe Handballbegeisterte und Fans der SGWD,

    wir, der Jugendrat der SGWD, wollen euch ein neues Angebot des Vereins vorstellen, das wir schon lange auf unserem Wunschzettel hatten:

    den SGWD Fanshop

    Dort wird es ein kleines Sortiment an dauerhaft verfügbaren Artikeln geben und zusätzlich immer wieder Aktionen mit coolen Produkten.

    Schaut also gerne immer mal wieder vorbei, vielleicht ist für euch ja das Passende dabei:).

    Die erste Aktion läuft ab sofort. Pünktlich zum Wiedereinstieg ins Handballtraining nach Corona bieten wir euch das SG Restart T-Shirt an. Das besondere dabei: Wie das aussieht entscheidet ihr, denn auf der Rückseite des T-Shirt werden die Namen von allen, die sich an der Aktion beteiligen abgedruckt.

    Der Erlös dieser Aktion kommt wie der aller anderen Produkte im Fanshop zu 100% der Jugendarbeit im Verein zugute.

    Lasst uns zum Wiedereinstieg beweisen: Die SG hält zusammen und unterstützt sich gegenseitig, auch in schweren Zeiten.

    Macht jetzt mit und werdet Teil dieser einzigartigen Aktion auf info.sgwd.de/fanshop-shirt.

    Ihr zahlt so viel, wie euch eine gute Jugendarbeit in unserem Verein und dazu ein cooles T-Shirt wert sind, mindestens jedoch den Selbstkostenpreis.

    Ihr habt ein Unternehmen und wollt uns unterstützen? Kein Problem. Für einen von euch gewählten Betrag, mindestens jedoch 50€ drucken wir euer Logo auf die Vorderseite des Shirts, die unseren Unterstützeruntenhemen vorenthalten ist.

    Auf eine hoffentlich Corona-freie nächste Saison, euer Jugendrat

    Aufrufe: 217

    Hummel-Cup 2021

    Hummel-Cup 2021

    Hey liebe Trainer,

    Wir freuen uns euch dieses Jahr endlich wieder einen Hummel-Cup anbieten zu können. Dieser wird dieses Jahr draußen stattfinden, auf dem Beachhandballplatz in Denzlingen.

    Es gelten folgende Daten:

    Samstag 24.07. D und C Jugend

    Sonntag 25.07. Minis und E Jugend

    Wenn ihr Lust habt endlich mal wieder mit eurem Team ein Turnier zu spielen, dann schaut auf www.hummel-cup.de und meldet euer Team an!

    Wir freuen uns auf euch!

    Das Hummel-Cup Orga Team

    Aufrufe: 470

    Jetzt Schiedsrichter werden!

    Jetzt Schiedsrichter werden!

    An alle Handballverrückte

    In meinem Aufruf Anfang Januar hatte ich geschrieben, dass uns die Corona-Einschränkungen wahrscheinlich auch in 2021 erstmal weiter begleiten werden. Leider ist das auch tatsächlich so eingetroffen. Nun sind die Hallentüren für uns noch bis mindestens 07. März verschlossen, evtl., was ich nicht hoffen will, auch noch länger. Die aktuelle Saison der Jugend bis einschließlich der BWOL ist mit dem Verbandsbeschluss vom 11.02.21 beendet worden. Das ist natürlich sehr traurig, aber den Umständen entsprechend eigentlich die richtige Entscheidung. Es bleibt einfach nicht mehr genug Zeit, um die Spielsaison normal bewältigen zu können. Die Mannschaften brauchen auch Zeit, um nach dem Lockdown wieder in den „Betriebsmodus“ zu kommen.

    Nun sollten wir die Zeit, sobald wir wieder in die Hallen dürfen, für die Vorbereitung auf die nächste Saison nutzen. Und damit meine ich nicht nur Training, sondern auch, wo es möglich ist, Trainings- und/oder Freundschaftsspiele, bei denen auch unsere neuen Schiris die Möglichkeit bekommen, Erfahrungen zu sammeln, die sie leider dieses Jahr nicht sammeln konnten.










    Und genau das ruft mich als Schiri-Obmann wieder auf den Plan. Auch wenn diese Saison fast ganz ausgefallen ist, so werden wir in der neuen Saison bestimmt wieder viele Spiele erleben dürfen. Und für viele Spiele braucht man auch viele Schiedsrichter. Ohne die geht es nicht.

    Leider sind es im Bezirk seit Jahren viel zu wenig Schiedsrichter für die Anzahl an gemeldeten Mannschaften. Die Unterbesetzung ist von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich und liegt zwischen 40 und 60%. In unserem Bezirk liegt sie bei ca. 40%. Das führt dazu, dass die aktiven Schiris mehr Belastung/Einsätze haben, als ihnen evtl. lieb ist. Das wiederum kann Unzufriedenheit zur Folge haben. Also sollten wir Handballverrückte doch schauen, dass wir genug Schiris haben, damit das nicht passiert und wir unsere Spiele auch entspannt austragen können. Die Mindestanforderung an gepfiffenen Spielen liegt für einen Schiri bei 20 Spielen pro Saison. Da man meistens zwei Spiele an einem Tag pfeift, sind über die ganze Saison im besten Fall gerade mal 10 Wochenendtage notwendig – über die ganze Saison!!! Das ist doch kein unmögliches Ding.

    Bei der SGWD mussten wir seit Jahren keine Strafen für fehlende Schiris zahlen. Das lag aber auch immer mit an der Anzahl an Schiri-Neulingen, weil Abgänge gibt es immer. Mein Wunsch wäre es, dass wir es auch in diesem speziellen Jahr schaffen, wieder einige Neulinge zu finden, die Lust auf Schiri haben.
    Je mehr wir sind, desto entspannter wird es für jeden. Schiri zu sein hat auch viele positiven Seiten:

    1. Du wirst in sportlicher Hinsicht gefördert
    2. Du wirst im Umgang mit Menschen gefördert
    3. Du lernst viele neue Leute kennen
    4. Dein Selbstbewusstsein, deine Persönlichkeit wird gestärkt
    5. Du kannst Dir ein gutes Geld verdienen, und das in Deinem Lieblingssport.

    Klingt das nicht verlockend?

    Mindestalter ist 14 Jahre. Aber auch Quereinsteiger oder ältere Handballer, oder aber auch ehemalige Schiris, die nochmal angreifen wollen, werden gebraucht. Wir brauchen Euch alle.

    Meine Bitte an Euch: Lasst Euch das bitte intensiv durch den Kopf gehen, ob das Schiedsrichteramt für Euch in Frage bzw. wieder in Frage kommt. Bei Rückfragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

    Schaut mal auf unserer Homepage vorbei, da haben wir den Bereich Schiri erweitert. Dort findet ihr auch noch viele Infos. Gerne stehe ich Euch auch persönlich für Gespräche zur Verfügung.

    Meine Bitte an alle: verteilt die Info unter Euch, in den Mannschaften, fragt Euch gegenseitig, ob das für Euch in Frage kommt. Ich kann nur sagen: es macht Spaß.

    Über viele Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Bitte den Flyer „Schiri-Werbung“ ausgefüllt an folgende E-Mail schicken: schiri@sgwd.de

    Vielen Dank.

    Euer Obmann
    Carsten


















    Aufrufe: 342

    SGWD Challenge zur Handball-WM in Ägypten

    SGWD Challenge zur Handball-WM in Ägypten

    SGWD Challenge zur Handball-WM in Ägypten

    Unsere Handball-Nationalspieler sind bereits in Kairo angekommen und starten am heutigen Freitag
    ins Turnier der Handball-Weltmeisterschaft.

    Damit auch wir gemeinsam unsere Nationalmannschaft unterstützen können hat sich der Jugendrat
    der SG WD eine kleine Challenge überlegt und freut sich auf Eure aktive Teilnahme.

    Die Frage ist: Wer läuft schneller zum Finale der Handball-WM nach Kairo? Unsere Handball-Kids
    oder die aktiven Spieler? Es sind ca. 4200km auf dem Landweg, ganz schön weit – gemeinsam aber
    in zwei Wochen machbar!

    Gerne können Geschwisterkinder unsere Handball-Kids unterstützen und die Handball-Eltern und
    natürlich alle anderen Fans unsere Aktiven.

    Gezählt werden alle Kilometer, die Ihr bis zum 30. Januar laufen werdet (egal in welchem Tempo).
    Für 100 Treppenstufen dürft ihr jeweils einen Kilometer oben drauf rechnen.
    Wir wollen Zwischenwertungen zum Ende der Vorrunde am 19. Januar und zum Ende der
    Hauptrunde am 25. Januar machen.

    Musterfoto



    Schickt uns dann jeweils ein Foto mit euren Handballschuhen oder passenden Outdoor-Schuhen und
    einem Zettel mit der erlaufenen Kilometerzahl sowie einem Stichwort (z.B. D-Mädels, Herren 1,
    Freizeitgruppe, Minis, Fans, …) an challenge@sgwd.de. Wir werden die Fotos dann in verkleinerter Zusammenstellung auf unsere Homepage stellen.




    Wir freuen uns, wenn Ihr Eure Mannschaftskameraden auch über die Challenge informiert und
    gemeinsam draußen zu zweit oder mit Eurer Familie jeden Tag etwas für Eure Fitness macht.

    Ganz nach dem Motto „Handball stärkt die Abwehrkräfte“!

    Euer Team des Jugendrat der SG WD






    Aufrufe: 323

    Schiedsrichter gesucht

    Schiedsrichter gesucht

    Du liebst Handball, willst die Regeln verstehen, auch mal der Chef auf dem Feld sein und nebenbei noch ordentlich Geld verdienen? Dann melde dich genau jetzt bei uns und wir erklären dir wie’s geht!

    Für mehr Infos sprich uns an oder schau mal hier auf der Homepage bei Verein -> Schiedsrichter.

    Schreib uns einfach an schiri@sgwd.de oder melde dich bei deinem Trainer. Wir freuen uns auf dich!

    Lade dir hier den Flyer runter

    Aufrufe: 299

    Aufgaben- und Tätigkeitsbeschreibung Schiedsrichterobmann (SO)

    Anforderungsprofil:

    Der SO sollte (nicht Bedingung!) aktiver oder ehemaliger Schiedsrichter sein. Er ist eine kommunikative, diplomatische und verantwortungsbewusste Person, die mit seiner Aufgabe ein wichtiger Erfolgsfaktor ist, um den Spielbetrieb im Verein sowie im Verband zu ermöglichen!

    Aufgabengebiete:

    • Der SO ist verantwortlich für das Schiedsrichtereinsatzmanagement im Verein:
      • Einteilung der Schiedsrichter bei den zu besetzenden Nachwuchsspiele (E-Jugend).
      • Koordination der Schiedsrichter bei Ausfall, Terminverschiebung oder vereinseigenen Veranstaltungen.
      • Ansprechpartner für die Schiedsrichter im Verein bei allgemeinen Angelegenheiten
      • Funktion als Bindeglied zwischen Verein und SHV-Schiedsrichterwesen.
    • Gewinnung von Schiedsrichteranwärtern:
      • Vereinsinterne Nachwuchsgewinnung bei Jugendlichen aber auch älteren Spielern.
      • Sammeln der Meldungen für den Anwärterlehrgang sowie entsprechende Weiterleitung der Daten an die SHV-Verantwortlichen.
      • Information der Anwärter über notwendige und sinnvolle Ausrüstungsgegenstände.
      • Sicherstellung, dass die Anwärter nach den Lehrgängen sämtliche notwendigen Ausrüstungsgegenstände (Kleidung, Equipment, etc.) haben.
    • Betreuung der Jugendschiedsrichter und Zusammenarbeit mit Mentoren
      • Sicherstellung, dass die neu ausgebildeten Schiedsrichter bei Ihren ersten Einsätzen vereinsintern betreut werden.
      • Sicherstellung der Unterstützung in allen Belangen auch bei weiteren Spielleitungen, z.B. durch Koordination geeigneter Begleitpersonen.

    Aus Gründen der vereinfachten Schreibweise wird grundsätzlich das Maskulinum verwendet. Dies soll in keiner Weise diskriminierend sein.

    Aufrufe: 424

    Aufgaben Zeitnehmer /Sekretär

    Ein Teil des Schiedsrichterteams

    Der Zeitnehmer (ZN) und der Sekretär (SK) sind ein Teil des Schiedsrichterteams. Damit verbunden haben sie verschiedene Pflichten und Aufgaben, auf die nachfolgend stichpunktartig eingegangen wird.

    1. Als Teil des Schiedsrichterteams müssen ZN und SK objektiv sein.
      Lautes Bejubeln und Beklatschen der eigenen Mannschaft muss vermieden werden.
    2. Am Tisch muss Aufmerksamkeit auf das Spiel herrschen, um entsprechend handeln zu können (z.B. keine Handynutzung während des Spiels, etc.).
    3. Sollten ca. 15 Min. vor Anpfiff am Tisch sein. Sie müssen noch ihre Daten eingeben.
    4. Beobachten, ob falsch eingewechselt wird.
    5. Abgleichen des Spielstandes mit dem Schiri in Unterbrechungen und am Ende des Spiels.
    6. ZN: Kontrolle und bedienen der Zeitschaltuhr der Halle (Heimverein).
       Richtige Spieldauer eingestellt?
       Time-Out nach Schiedsrichterpfiff einleiten.
       Team-Time-Out nach grüner Karte einleiten (Mannschaft muss im Angriff sein).
    7. SK: Kontrolle und bedienen des Spielprotokolls im SBO (Gastverein).
       Spielerlisten ausgefüllt?
       Spieler nachtragen.
       Spielereignisse eintragen.

    Obmann Carsten

    Aus Gründen der vereinfachten Schreibweise wird grundsätzlich das Maskulinum verwendet. Dies soll in keiner Weise diskriminierend sein.

    Tipp: Auf unserer Downloadseite gibts Schulungsunterlagen zum SBO und auch Anleitungen für die Hallenuhren: https://info.sgwd.de/downloads/

    Aufrufe: 196

    Sonstiges

    Der Sportverein Waldkirch gewinnt lnklusionsanschub der Ferry-Porsche-Stiftung

    Der SV Waldkirch startete im Corona Jahr 2020/21 eine Inklusionsoffensive um sich für Kinder und Erwachsene mit Behinderung zu öffnen. Die Erfolge zeigen sich mittlerweile in einem lebendigen Miteinander zum Beispiel bei den inklusiven Sportgruppen für Kinder (Mittwochs 15:00 –

    LAST EUCH IMPFEEEENNN !!!

    Niemand kann sagen dass es nicht genügend Impf-Angebote gibt! In Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Kenzingen und vielen anderen Orten in der Umgebung gibt es in den wiedereröffneten Impfzentren die Möglichkeit für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Freiburg: https://www.uniklinik-freiburg.de/impfstuetzpunkt-freiburg.html Landkreis Emmendingen: https://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/coronavirus/impfungen-im-landkreis Hier

    Zeitnehmer und Sekretär gesucht

    Ein Teil des Schiedsrichterteams Für jedes Handballspiel braucht es zwei Mannschaften, aber auch ein Schiedsrichterteam. ZumSchiedsrichterteam gehört neben dem Schiri aber auch ein Zeitnehmer (ZN) und Sekretär (SK). Diesesitzen während des Spiels am Zeitnehmertisch und bedienen das SBO (Gast) sowie

    Präsentation SHV2021-SR-Grundausbildung Infoveranstaltung

    Hier gibts die Info zum Ablauf der diesjährigen Schiedsrichterausbildung als Präsentation. Für alle, die überlegen Schiedsrichter zu werden und solche die sich erst noch üerzeugen lassen wollen. Präsentation SHV2021-SR-Grundausbildung Infoveranstaltung Aufrufe: 167

    Jetzt Schiedsrichter werden!

    An alle Handballverrückte In meinem Aufruf Anfang Januar hatte ich geschrieben, dass uns die Corona-Einschränkungen wahrscheinlich auch in 2021 erstmal weiter begleiten werden. Leider ist das auch tatsächlich so eingetroffen. Nun sind die Hallentüren für uns noch bis mindestens 07.

    Aufrufe: 488

    SGWD Sticker

    Produktbeschreibung:

    Sticker selbstklebend
    Motiv: SGWD Logo

    8cm Durchmesser

    10er Pack

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden.  

    Preis: ab 1€

    Aufrufe: 367

    SGWD Trainingsjacke

    Produktbeschreibung:

    Trainingsjacke der Firma Jako in blau

    SGWD Logo auf dem Rücken

    erhältlich in verschiedenen Größen

    Dieses Produkt ist nur im Rahmen von Sammebestellungen verfügbar. Die nächste Sammelbestellung ist für Herbst geplant. Über unseren Newsletter geben wir Bescheid, wenn es so weit ist. Die Anmeldung zum Newslegtter gibt es ganz unten rechts auf dieser Seite.

    Preis: ab 30€

    Aufrufe: 1333

    Hummel-Cup 2019

    Liebe Handballfreunde,
    hiermit laden wir euch herzlich zum diesjährigen Hummel-Cup in die Kastelberghalle Waldkirch ein.

    Dieser wird am Wochenende des 13. + 14. Juli stattfinden.

    Wir werden am Samstag mit den C und B Jugenden starten. Am Sonntag spielen die E und D Jugenden.

    Wie jedes Jahr wird es ein Mittagessen, eine Urkunde und ein T-Shirt für jeden Teilnehmenden, sowie tolle Preise für die Siegermannschaften geben.

    Neu ist dieses Jahr, dass wir eine Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

    Dies ist eine super Gelegenheit für eine teambildende Maßnahme, oder einfach als Fun-Aktion.

    Hast du noch Fragen? Dann melde dich einfach unter hummel-cup@sgwd.de

    Anmeldeschluss ist am 09. Juni.

    Auf geht’s! Direkt Mannschaft anmelden!

    Hier geht’s zur Anmeldung.

    Aufrufe: 110

    Beiträge / Berichte

    Schiedsrichter gesucht

    An alle Handballverrückte Auch in diesem Jahr werden wieder neue Schiedsrichter gebraucht. Leider sind es im Bezirk seit Jahren nach wie vor viel zu wenig Schiedsrichter für die Anzahl an gemeldeten Mannschaften. Also sollten wir Handballverrückte doch schauen, dass wir

    Bericht Obmann

    Ohne Schiedsrichter kein Spiel Handball ist eine Mannschaftssportart, wie viele anderen auch, bei der er es sehr wichtig ist, dass es Spielregeln gibt. Handball ist aber auch eine extreme Kontaktsportart, bei der es umso wichtiger ist, die Einhaltung der Regeln

    Bericht Anwärterlehrgang (2)

    Schiedsrichteranwärter 2020 – Präsenztag Bedingt durch Corona wurde dieses Jahr der Schiedsrichteranwärterkurs erstmals Online durchgeführt. Ende Juni bis Mitte Juli fanden die Kurse an vier Samstagen á jeweils 3 Stunden statt, in denen den Anwärtern die entsprechenden Lehrinhalte beigebracht wurden.

    Bericht Anwärterlehrgang (1)

    Schiedsrichteranwärterkurs 2020 Erfreulicher Weise haben wir dieses Jahr, wie letztes Jahr, wieder vier mutige Kandidaten die Schiedsrichter werden möchten. Im Unterschied zum vergangenen Jahr, wurde es ihnen dieses Jahr nicht ganz so leicht gemacht. Auf Grund von Corona sollten sie

    Aufrufe: 515

    Regelkunde

    große Regeländerungen seit 1. Juli

    Seit dem ersten Juli sind die neuen Handballregeln in Kraft. Diese beinhalten im Wesentlichen drei Neuerungen, welche wir euch kurz zusammenfassend vorstellen wollen: 1. Passives Spiel Ab dem “Vorwarnzechen Passives Spiel” (heben des rechten Arms durch den Schiedsrichter) sind nur

    neue IHF Guidelines

    Was gibts neues im Regelwerk? FInde es hier heraus! Nicht nur für Schiedrichter, sondern auch für interessierte Zuschauer geeignet

    IHF Ausrüstungreglement

    Welche Ausrüstung darf ich verwenden? Finde es hier heraus: IHF_Ausruestungsreglement_18062018 Aufrufe: 392

    C-Jugend – Ausführungbestimmungen

    Hier findet ihr die Ergänzungsbestimmungen zur C Jugend Neue_Wettspielform_C-Jugend_01.01.2014 Aufrufe: 187

    D-Jugend – Ausführungbestimmungen

    Hier findet ihr die Ergänzungsbestimmungen zur D Jugend Neue_Wettspielform_D-Jugend_01.01.2014.pdf Aufrufe: 173

    E-Jugend – Ausführungbestimmungen

    Hier findet ihr die Ergänzungsbestimmungen zur E Jugend Neue_Wettspielform_E-Jugend_01.01.2014 Aufrufe: 223

    Mehr Sicherheit für Außenspieler

    Neue Vorgaben des DHB Die Außenspieler sind ein wichtiger Bestandteil einer Mannschaft. Das Hauptaugenmerk liegt aber oft im Bereich des Rückraums. Speziell Im Angriff werden die Außen oft nicht mit der notwendigen Aufmerksamkeit bedacht, Aktionen gegen den Angreifenden kommen unkontrolliert

    Handzeichen Schiri

    Hier findet ihr den offiziellen IHF Handzeichenkatalog. Für alle, die gerne immer verstehen möchten was der Schiedsrichter anzeigt. Handzeichen Schiedsrichter Aufrufe: 183

    Aufgaben Zeitnehmer /Sekretär

    Ein Teil des Schiedsrichterteams Der Zeitnehmer (ZN) und der Sekretär (SK) sind ein Teil des Schiedsrichterteams. Damit verbunden haben sie verschiedene Pflichten und Aufgaben, auf die nachfolgend stichpunktartig eingegangen wird. Als Teil des Schiedsrichterteams müssen ZN und SK objektiv sein.Lautes

    Aufrufe: 1707

    SGWD Trainingshose

    Produktbeschreibung:

    Trainingshose der Firma Jako schwarz

    passend zur SGWD Trainingsjacke

    erhältlich in verschiedenen Größen

    Dieses Produkt ist nur im Rahmen von Sammebestellungen verfügbar. Die nächste Sammelbestellung ist für Herbst geplant. Über unseren Newsletter geben wir Bescheid, wenn es so weit ist. Die Anmeldung zum Newslegtter gibt es ganz unten rechts auf dieser Seite.

    Preis: ab 14€

    Aufrufe: 661

    SGWD Schlüsselanhänger

    Produktbeschreibung:

    Schlüsselanhänger in blau mit Metallring

    Motiv:
    Vorderseite: Handballer
    Rückseite: SGWD Logo

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden.  

    Preis: ab 2€

    Aufrufe: 542

    Hummel-Cup Shirts

    Produktbeschreibung:

    Hummel-Cup T-Shirt blau/schwarz

    erhältlich in verschiedenen Größen

    Dieses Produkt ist vorrätig und kann sofort abgeholt werden. 

     

    Preis: ab 4€

    Aufrufe: 482