Auswärtssieg D1 in Freiburg (24:30)

Am Sonntag, den 23.10., spielten die Damen 1 der SG Waldkirch / Denzlingen auswärts gegen die HSG Freiburg 3.

Das Spiel startete von Seiten der SG souverän, denn man wollte an den Sieg der letzten Woche anknüpfen. Eine aggressive Abwehr zwang die Gegnerinnen zu Fehlern, weshalb durch einen schnellen Angriff einfache Tore erzielt werden konnten. Nach 15 Minuten Spielzeit stand es somit 5:10. Doch dieser Vorsprung hieß noch lange nicht, dass das Spiel schon gewonnen war.

Trotz voller Bank gab man ab der fünfzehnten Spielminute nicht mehr die volle Power, sondern spielte die Bälle zu ungeduldig nach vorne, was in einigen Fehlpässen und unglücklichen Torabschlüssen resultierte. In der Abwehr stand man nun zu passiv und ermöglichte der HSG ein einfaches Spiel. Dies resultierte in einem Ausgleich von 10:10 und endete in einem Rückstand von einem Tor zur Halbzeitpause (15:14).

Die zweite Halbzeit ähnelte zu Beginn der ersten und es blieb spannend, da sich immer wieder ein Gleichstand einstellte. Doch dann fing man sich und konnte das Spiel in der zweiundvierzigsten Minute mit Teamarbeit rumreißen. In der Abwehr unterstützten sich die Damen gegenseitig und man konzentrierte sich von dort an darauf, im Angriff nicht zu hastig zum Abschluss zu kommen. Wir blieben im Angriff geduldig und erspielten uns somit gegenseitig die Torchancen. In der Abwehr konnte man von nun an die Gegnerinnen wieder in Bedrängnis bringen und sich die Bälle durch geschicktes Herausspielen zurückerkämpfen, was sich in schnellen Tempogegenstößen, und letztendlich einem Sieg, auszahlte.

Es spielten:

Christiane Nübling (1), Lisa Heger (2), Annika Busch, Maribel Will, Svenja Schmidt, Jessica Lao (3), Nele Nopper (3), Julia Victoria Strübin (8), Caterina Goeppel (1), Pia Zimmerlin, Lena Fix (7), Lisa-Marie Jebeili, Judy Hommel, Alona Chernyshova (5) 

Aufrufe: 77