Damen 1 mit abwechslungs- reicher Vorbereitung

Die Damen 1 starten diese Woche mit der zweiten Phase der Vorbereitung, bei welcher dann handballerische Aspekte im Fokus stehen werden. Abläufe im Angriff und Absprachen in der Abwehr sollen in den nächsten Wochen vermehrt trainiert werden und den letzten Feinschliff erhalten. Dafür wird es in den nächsten Wochen auch weiterer Trainingsspiele geben.

Im Juni begann die erste Vorbereitungsphase mit viel Kraft- und Ausdauertraining, aber von Anfang an wurden auch immer Übungen mit dem Ball eingebaut und die hohe Trainingsbeteiligung von Damen 1 und Damen 2 ermöglichte des Öfteren interne Trainingsspiele. Im Juli wurden dann auch zwei Trainingsspiele gegen andere Mannschaften bestritten. Ein gutes gegen die SG Scruto und ein erkenntnisreiches gegen die HSG Ortenau Süd.

Damen probieren sich im Bogenschießen

Anfang August waren die Damen zu Gast auf der Bogenschießanlage bei der Schützengilde Denzlingen und bekamen eine Trainingseinheit im Bogenschießen. Gelehrt wurde Körperhaltung und -spannung, Treffsicherheit und mentale Stärke, alles Dinge, welche man auch im Handball gut gebrauchen kann. Nach dem zweistündigen Training mit einem kurzen Regenschauer wurde noch gegrillt und wie immer gab es auch ein umfangreiches Salat- und Dessertbuffet. Ein herzliches Dankeschön an die 3 Herren von der Schützengilde für den schönen Abend.


Fitness und Jumping standen auch auf dem Programm

Letzte Woche waren die Hallen noch geschlossen und die Damen probierten im ProVital in Bötzingen Xelerate und TRX aus. Bei den finalen Übungen am TRX war man doch etwas geschafft und stieß an ein paar Grenzen, aber insgesamt hatte alle viel Spaß. Am Freitag ging es dann in den Sportpark Freiburg, wo uns die Mutter von Liz wieder mit Jumping begeistert. 50 Minuten wurde die Sprungkraft und die koordinativen Fähigkeiten mit einer entsprechenden Choreografie trainiert. Auch für diese beiden Einheiten ein herzliches Dankeschön.

Views: 101