Es gibt Spiele, da weiß man schon vor dem Anpfiff …

Landesliga Süd, Herren: SG Maulburg/Steinen – SG Waldkirch/Denzlingen 28:29 (13:16)

Es gibt Spiele, da weiß man schon vor demAnpfiff, dass es eine schwere Partie werden wird. Spiele in der harzfreien Halle in Steinen gehören in aller Regel dazu. Daher war der SG aus dem Elztal klar, was auf sie zukommen wird. Dessen ungeachtet hatte man sich einiges vorgenommen, die böse Niederlage aus dem Winter sollte vergessen gemacht werden. Und, soviel darf man schon jetzt sagen, das gelang.

Vor allem zu Beginn zeigten die Gäste, wohin der Weg an diesem Abend gehen soll. In der Abwehr ließ man kaum etwas zu, vorne machte sich das Fehlen des Klebers kaum bemerkbar. Folgerichtig führte man fast den kompletten ersten Durchgang über, die Pausenführung war absolut verdient. In Halbzeit zwei zeigten jedoch die Gastgeber, warum sich viele Mannschaft gegen sie schwer tun. Engagiert ging die Heim-SG zu Werke und glich aus. In der Folge ging es hin und her, mal führte die eine SG, mal die andere.

Die Entscheidung dann kurz vor dem Ende. Erst traf René Bachmann zum 28:27, anschließend wurde hinten der Ball gewonnen. Vorne war es dann wieder Jan Disch, der mit seinem achten Sieben-Meter-Tor die Zwei-Tore-Führung besorgte. Zwar kamen die Gastgeber beim 29:28 sogar noch mal in Ballbesitz, der direkte  Freiwurf war jedoch keine Gefahr für das Tor der Gäste, denen somit in einem umkämpfen. Spiel mit einigen – berechtigten – Zeitstrafen auf beiden Seiten die Revanche gelang.

Am kommenden Sonntag steht gegen Aufsteiger Heitersheim endlich die Heimpremiere an, Anpfiff ist um 17 Uhr in der Kastelberghalle.

Tore: Disch 13/8, Engler 4, Eith 3, Quinto 3, Bachmann 3, Brommer 2, Fahrländer 1