Herren 2 gegen Ringsheim 2

Männer 2, Sonntag, 24.03.2019, SGWD 2 – TuS Ringsheim 2 26:26 (12:11)

 

Am Ende war es wohl eine gerechte Punkteteilung, doch fühlte diese sich wie eine Niederlage für die Gastgeber an.

Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe mit kleinen Vorteilen für die Gastgeber. Die Abwehr hatte endlich mal wieder ihren Namen verdient und im Angriff wurden auch immer wieder Lösungen gefunden. Allein die Chancenverwertung ließ ein wenig zu wünschen übrig. Hinzu kamen einige individuelle Blackouts, die verhinderten, dass sich die Elztäler absetzen konnten.

In der zweiten Hälfte konnte dann schnell eine drei Tore Führung erspielt werden, die jedoch nur kurz Bestand hatte, da die Ringsheimer sich nicht aufgaben. Doch dank einem geduldigen Angriff kamen die Gastgeber wieder zu einer zwei Tore Führung kurz vor Schluss und alles sah nach einem Heimsieg aus. Doch da hatte man die Rechnung ohne die Gäste gemacht, die jetzt die Lücken in der immer müder werdenden Abwehr der Waldkircher suchten und fanden. So kam es, wie es kommen musste. Zehn Sekunden vor Schluss fiel der Ausgleich und die SG nahm die noch verbleibende Auszeit. Doch in den verbleibenden Sekunden gelang kein Abschluss mehr und man muss die Punkteteilung auf Grund des Spielverlaufs wohl als Punktverlust bezeichnen.

 

SGWD: Meyndt (Tor); Ganter 2, Weller 3, Lehmann, Quinto 7/2, Blank, Zank 4, Nopper 1, Schwartzkopff 2, Brommer 3, Fahrländer, Bludau 4

 

Bericht: Bludau

Aufrufe: 38