mB1 Jugend mit neuen Trikots und kämpferischer Leistung im Saisonauftakt gegen HSG Dreiland

Nach großer Vorfreude nahm die B1 Jugend der SGWD vor dem ersten Saisonspiel ihre neuen Trikots entgegen. Möglich wurde dies durch den neuen Sponsor Lean Partners, einem Schweizer Unternehmensberater. Die Firma unterstützt jedes Jahr einige soziale Projekte und durch ihr auffälliges Engagement nun auch die mB1 Jugend. Vielen Dank an dich, Markus, dass du das möglich gemacht hast! Die Trikots sind durch das farbige Logo und das moderne Design nicht nur besonders schön, sie werden auch dringend gebraucht. Denn die oberen Altersklassen der SGWD starten dieses Jahr mit einer weiteren Jugendmannschaft, sodass neue Trikots (und das Geld dafür) notwendig waren. Natürlich motiviert das Outfit nun umso mehr für weitere engagierte Spiele.

geschrieben von Hendrik


So trafen am Sonntag den 24.09 die HSG aus Dreiland und unsere B1-Jugend in der Denzlinger Schulsporthalle zum Saisonauftakt in der Südbadenliga Staffel Süd aufeinander. Unser Spiel war von viel Leidenschaft und Emotionen geprägt. So hatten wir es uns vorgenommen, auch wenn wir auf den ein oder anderen Spieler verletzungsbedingt noch verzichten mussten. Wir konnten anfangs sehr gut mitspielen bis zur 8. Minute, als Dreiland sich mit  einer vier Tore Serie leicht absetzen konnte. Dieser Vorsprung wurde bis kurz vor der Halbzeit bis auf acht Tore ausgebaut. Doch durch eine Auszeit unseres Trainers Hendrik Schröder kam wieder etwas Feuer ins Spiel, so konnten wir durch eine sehr aggressive, offene Deckung bis zur Halbzeitpause noch auf sechs Tore an die Dreiländer herankommen.
Von nun an entwickelter sich ein ebenbürtiger Schlagabtausch. Zwar konnte der Gegner nach der Pause seinen Vorsprung auf drei weitere Tore ausbauen, aber wir steckten nicht auf. Es verbesserte sich unsere Abwehr und der Angriff und mit mehr Sicherheit spielten wir uns wieder auf 4 Tore heran. Am Ende leider für ein 24:31 für die HSG Dreiland, wobei wir auf der Leistung gut aufbauen können. Unser Spieler mit der Nummer 23, Luis Lindekugel, warf dabei die meisten Tore (10). Am 3.10 geht es dann zum Auswärtsspiel gegen die Handballlöwen aus Heitersheim, wo die ersten zwei Punkte in Angriff genommen werden.

geschrieben von Simon

obere Reihe: Hendrik (Trainer), Jannis, Jannis, Ben, Luis, Richard, Sponsor Markus von LeanPartners
untere Reihe: Simon, Louis, Johannes, Luca, Maxi
es fehlen: Nathanael, Malte, CoTrainer Dirk und Gustav

Views: 346