Newsletter abonnieren

Die eine oder der andere hat sich vielleicht gefragt, warum sie/er seit geraumer Zeit keinen Newsletter mehr zugestellt bekommt?

Das liegt einerseits vielleicht daran, dass ich in letzter Zeit nicht so viel Zeit dafür hatte, aber der Hauptgrund liegt in der neuen DSGVO (DatenSchutzGrundVerOrdnung), seit Ende Mai 2018. Darin wird eindeutig festgelegt, dass regelmäßige Newsletter, nur zugestellt werden dürfen, wenn der Abonnent dem eindeutig zustimmt.

In der Vergangenheit haben wir (fast) alle verfügbaren Mailadressen der Handballer auch dazu benutzt, um den Newsletter zu verteilen. Das war damals schon recht „weit ausgelegt“ und von den Empfängern meist geduldet. Aber das Abo des Newsletters konnte früher schon und kann auch heute noch jederzeit widerrufen werden, durch eine simple Mail, so wie es im Disclaimer am Ende jedes Newsletters (im Kleingedruckten) erklärt ist.

Wer also den Newsletter wieder abonnieren will, weil er durch die DSGVO rausgefallen ist, dann auf dieser Internetseite einfach ganz ans Ende scrollen und seine Daten in der Fußzeile rechts eintragen zur Neuregistrierung des Newsletters.

Wichtige Anmerkung generell: Mails und andere Kommunikationsarten, die wir zum Zweck des Vereins, dem „Handballspiel und Trainingsbetrieb usw.“ raus senden sind mit der DSGVO und der Mitgliedschaft abgedeckt und brauchen deshalb keine gesonderte Einwilligung.

Wir nehmen die Gesetzeslage sehr ernst, denn schließlich möchten wir ja selbst auch nicht mit jedem Müll bombardiert werden. Deshalb hat uns die DSGVO dieses Jahr schon ganz schön extra Hausaufgaben beschert … und wir haben noch ein paar weniger wichtige Punkte auf der ToDo-Liste.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis

Klaus