Sehr gute spielerische Leistung noch nicht belohnt.

mB1 gegen Dreiland und Zähringen

Besuch beim Spitzenspiel in Schaffhausen

Am 11.11. trat die mB1 bei der HSG Dreiland an. Wir starteten sehr gut ins Spiel, das 15 min lang sehr ausgeglichen und intensiv auf Augenhöhe war. Dann wurde allerdings den Rückraumschützen der Dreiländer zu viel Platz gewährt, sodass sich die Dreiländer zur Pause leider eine 7 Tore-Führung aufbauen konnten.

In die zweite Hälfte starteten wir deshalb mit einer aggressiveren 3:3 Abwehr und starteten zunächst eine sehr erfolgreiche Aufholjagt und machten das Spiel wieder eng. Am Ende fehlten wieder ein paar Spielideen, sodass die Dreiländer ihre Führung bis zum Schluss wieder  ausbauten und mit einem Ergebnis von 31:25 gewannen. Immerhin konnten wir zumindest eine Halbzeit für uns entscheiden.

Im Anschluss besuchten wir die Schweizer Erstligamannschaft Kadetten Schaffhausen und unterstützten sie lautstark im Topspiel erster gegen den zweiten aus Luzern. Unsere Unterstützung schien Früchte zu tragen, denn am Ende drehten die Kadetten noch das Spiel zu ihren Gunsten. Vielen Dank an dieser Stelle an Markus für die Organisation und an die Kadetten Schaffhausen für die Einladung zum Spiel, sodass dieses tolle Erlebnis erst möglich wurde.

Am 18.11.2023 nahmen wir uns gegen die TSV Alemannia Zähringen abermals vor Punkte zu holen, was auch sehr realistisch erschien, insbesondere nach einer sehr eindeutigen Niederlage der Zähringer gegen die HSG Konstanz. Anfangs starteten wir wieder sehr gut ins Spiel und führten sogar (8:5). Doch nach ein paar unglücklichen Aktionen in denen wir zum Beispiel am gegnerischen Torwart scheiterten oder in der Abwehr nicht konsequent genug waren, kippte das Spiel, sodass es zur Halbzeit 13:11 für Zähringen stand. Nach der Halbzeit war es wieder ein knappes, spannendes Spiel mit nur einem Tor Unterschied Mitte der zweiten Halbzeit. Dennoch konnte Zähringen im Schlussspurt die Führung wieder ausbauen. Endstand: 26:21

Nächste Woche treffen wir am 26.11.23 um 17 Uhr in Waldkirch auf den Tabellenführer HSG Konstanz. Im Hinspiel haben wir uns dort sehr gut präsentiert, daher freuen wir uns über jede Unterstützung!

Es spielten: Maximilian, Luca, Simon, Jannis E, Nathanael, Jonas, Ben, Luis, Richard und Johannes im Tor.

Es coachten: Hendrik und Dirk

Visits: 26