SG Waldkirch / Denzlingen gewinnt wichtiges Derby gegen die SG Köndringen / Teningen mit 27:24 (15:13).

Am vergangenen Samstag, 04.03 bestritt die SG Waldkirch/  Denzlingen ihr Heimspiel gegen die SG Köndringen/ Teningen II und konnte das Spiel am Ende souverän und verdient für sich entscheiden.

Das Spiel gestaltete sich in der Anfangsviertelstunde offen und die beiden Mannschaften spielten auf ähnlichem Niveau. Bis zum Halbzeitpfiff fand die SGWD immer wieder Lücken im Deckungsverband und konnte sich ein zwei Tore Polster erspielen. So ging die Heimmannschaft mit einer 15:13 Führung in die Pause.

In der Halbzeitansprache schien Trainer Mlinarevic die richtigen Worte gefunden zu haben. Die SGWD startetet noch konzentrierter und aggressiver in der Abwehr, dadurch wurden schnelle Balleroberungen provoziert und durch ein kontrolliertes Tempospiel einfache Tore über die zweite Welle erzielt. So konnte man sich bis zur 45 Minute mit 6 Toren absetzten. Die Gäste aus Teningen versuchten die letzten Minuten nochmal alles und stellten ihre Deckung um, allerdings mit mäßigem Erfolg. Die Heimmannschaft  fand immer wieder clevere Lösungen gegen die doppelte Manndeckung und somit konnte man am Ende verdient und souverän den Derbysieg einfahren.

Nächste Woche geht es zu dem schweren Auswärtsspiel am Samstagabend um 20 Uhr zu der HG Müllheim/Neuenburg. Geht man ähnlich motiviert und konzentriert in das Spiel, werden auch hier die zwei nächsten wichtigen Punkte geholt.

SGWD: Meyndt, Schleske; Grubac (1), S. Lehmann (4/1), J. Lehmann (1), T. Lehmann, Quinto (5), P. Brommer, Brantin (4), M. Brommer (2), Bachmann (8/5), Sakota (2), Höldin

Aufrufe: 78