34:22 Heimsieg gegen HSG Konstanz

Am vergangenen Samstag, den 15.10.22, spielten die Damen 1 der SG Waldkirch / Denzlingen gegen die Damen der HSG Konstanz.

In den Trainingseinheiten zuvor hieß es, man solle sich nur auf das eigene Team konzentrieren, und dementsprechend positiv startete das Heimspiel. Eine aktive Abwehr und gelungene Abschlüsse im Angriff resultierten in einem Vorsprung von 5:1 nach den ersten 5 Spielminuten, welchen die Gegnerinnen nicht mehr aufholen konnten. Im Angriff wurde mit Druck gespielt und man erkämpfte sich gegenseitig Torchancen. Die eigene Abwehr war von Kommunikation und Bissigkeit geprägt, denn man wollte die Gegnerinnen wie so oft, somit aus dem Spielrhythmus bringen.

Nach einem Spielstand von 16:8 zur Halbzeit wollten unsere Damen nicht nachlassen und vor allem die Konstanzerinnen nicht unterschätzen. Das Spiel sollte weiterhin schnell und dynamisch bleiben, man sollte konzentriert in der Abwehr sein und die Ballsicherheit des vorherigen Spielverlaufs beibehalten.

Auch wenn man in der zweiten Halbzeit ein paar Tore aufgrund von einer zu passiven Abwehr einbüßen musste, erspielten sich die Damen der SG einen Souveränen Torunterschied von bis zu zeitweise 11 Toren. Im Angriff konnten Spielzüge erfolgreich beendet werden und zahlreiche 7-Meter-Bälle landeten im Tor. Tatkräftige Unterstützung von der Tribüne und der eigenen Bank machten diesen Heimsieg umso schöner, der 34:22 endete.

Eine sich immer besser einspielende Mannschaft fand in diesem Spiel ihren Rhythmus und hat gezeigt, was sie kann.

Es spielten:

Christiane Nübling (1), Annika Busch, Maribel Will (1), Svenja Schmidt (4), Jessica Lao (4), Nele Nopper (1), Julia Strübin (11), Caterina Goeppel (2), Pia Zimmerlin, Lena Fix (2), Alona Chernyshova (9), Lisa-Marie Jebeili, Judy Hommel

Svenja Schmidt

Aufrufe: 82