B-Mädchen bei der Regio-Hummeln

B-Mädchen: Regio-Hummeln – SG Waldk/Denz 17:32

 

Da die B-Jugend am Samstag aufgrund von Terminen und Krankheit auf 6 Spielerinnen reduziert war, konnte man zum Glück auf die Unterstützung von 4 C-Jugend-Spielerinnen beim Spiel in Grenzach bauen.

Nachdem sich die Spielerinnen gleich zu Anfang durch einen direkt ausgeführten Freiwurf durch die Spielerinnen von Regio-Hummeln überraschen ließen, mussten sie den einzigen Rückstand zum 1:0 hinnehmen.

Im direkten Gegenzug wurde die Sperre unserer Kreisläuferin ausgenutzt um frei aufs Tor zu gelangen und den Ausgleich zu erzielen. Dies wurde die nächsten Angriffe mehrmals praktiziert. So konnten sie mit 2:7 in Führung gehen.

In der Abwehr waren sie nach dem anfänglichen Patzer aufmerksam, fischten einige Bälle raus und konnten somit einige Konter laufen und die Führung sogar auf 4:15 ausbauen.

Bis zur Halbzeit ließ die Kondition und somit die Konzentration etwas nach, so dass die Spielerinnen aus Regio-Hummeln zum Halbzeitstand von 8:17 verkürzen konnten.

Während des gesamten Spieles war schön anzusehen, dass auf beiden Außenpositionen die Spielerinnen ins Spiel gebracht wurden und mehrfach zum Torwurf kamen.

In der zweiten Halbzeit lag der Fokus auf dem Üben der Spielzüge, die ebenfalls zum Torerfolg führten. So gelang man über ein 9:25 in der 35. Minute weiter zum 12:29 in der 41. Minute.

Der Schluss der zweiten Halbzeit lag wieder in den Händen der Heimmannschaft die zum 17:32 Endstand verkürzten. Am Ende konnten sich mal wieder fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

 

Es spielten: Lisa-Marie (Tor), Manuela (5), Lara (2), Livia (2), Johanna (1), Lisa (3), Madeleine, Lena (14), Julia (4), Laura (1)

 

Bericht: Silvia

 

 

Aufrufe: 9