B-Mädchen in Neuenburg

Am Samstag spielte die wB-Jugend in Neuenburg gegen die SG Markgräflerland II. Bis zum 6:6 in der 9. Minute war das Spiel sehr ausgeglichen. Erst danach konnten sich unsere B-Jugendlichen durch einige in der Abwehr herausgefischten Bälle und daraus eingeleiteten Konter etwas absetzen. Bis zur Halbzeit hatten sie sich dann auf 8 Tore zum 10:18 abgesetzt.

Die zweite Halbzeit unterschied sich nicht sehr von der ersten Halbzeit.

Die Abwehr war zu löchrig, so dass die Gegnerinnen viel zu leicht durch kamen, um Gegentreffer zu erzielen. Im Angriff hingegen waren keine Spielzüge nötig um durchzukommen. Es reichte aus, Druck zu machen und den Ball weiter zu spielen. Unsere beiden rechts Außen konnten so 10 mal zum Erfolg kommen. Auch auf der linken Seite boten sich so genügend Wurfmöglichkeiten. Schön war auch anzusehen, dass selbst unsere Kreisläuferin, die besser gedeckt war als sonst die Spiele, auch mal angespielt wurde.

Somit konnten sich bis zum Schluss beim Stand von 23:32 sämtliche Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

 

Es spielten: Lisa-Marie (Tor), Manuela (5), Lara (5), Johanna (5), Lisa (3), Sara (1), Lena (6/1), Julia (4), Laura (2), Madeleine (1)

 

Bericht: Silvia