C1 der SG Waldkirch / Denzlingen verliert das erste Heimspiel der Südbadenliga – Meisterrunde

SG Waldkirch-Denzlingen : SG Meißenheim-Nonnenweier 22:38

Gut vorbereitet und hochmotiviert trafen wir am Sonntag, den 22. Januar 2023 auf den ungeschlagenen Tabellenführer, mit dem Ziel, vielleicht sogar zu gewinnen. Leider ging das Spiel nicht so aus, wie wir es uns erhofft hatten.

Wir starteten stark und erarbeiten uns eine 2:0 und 3:2. Danach warf die SG Meißenheim-Nonnenweier vier Tore am Stück und zognmit 3:6 davon. Wir schafften es nicht wieder an sie heranzukommen. Außerdem gab es auf unserer Seite nach ungefähr 15 Minuten eine Verletzung, die dazu führte, dass der Spieler für den Rest des Spiels ausfiel. Es gelang den Gegnern durch schnelle Angriffe und Würfe aus dem Rückraum, ihre Führung weiter auszubauen und so ging es mit einem Zwischenergebnis von 11 Toren Unterschied in die Halbzeitpause. Der Spielstand betrug 10:21.   

In der zweiten Halbzeit starteten die SG Meißenheim-Nonnenweier weiter durch und erhöhten bis auf 15:31. Torschützenkönig mit elf Toren war David Reith. Phasenweise fanden wir dabei immer wieder zu unserem Spiel zurück. Das hohe Tempo des Gegners verursachte aber noch zu viele Fehler auf unserer Seite. Uns war klar, dass es nun galt, eine gute Abwehrleistung zu zeigen und weiter torgefährlich zu bleiben. Die Differenz hielten wir dann auch bis zum Ende durch. Unser bester Torschütze war Maxi Weimer mit sechs Toren.

Als nächstes spielen wir in Altenheim und wollen an unsere starken Phasen anknüpfen.

Es spielten: Yannik Krämer, Luca Geier, Maxi Weimer, Jannis Klausmann, Jonas Lemmert, Tom Schubert, Mosiah Opoku, Simon Isbary, Levin Wehrle, Richard Schleske, Damian Vögt und Jannis Eckerle

Es coachten: Hendrik Schröder und Heiko Lemmert

Bericht: Jannis E.

Views: 75