D-Mädchen gegen Kenzingen / Herbolzheim

D weiblich – Kenzingen/Herbolzheim   37 : 17  (23 : 6)

 

Einen furiosen Start legten unsere D Mädchen gegen die Gäste aus Kenz./Herbolzh. bis zur achten Minute hin, als sie bereits mit 12:3 in Führung lagen. Sie wollten das nicht so tolle Spiel in Lörrach vergessen machen und ihren wahren Charakter zeigen. Was ihnen auch in vollem Umfang gelang. Unnötige Fehlpässe und Ballverluste sind auf ein Minimum reduziert worden. Um jeden Ball wurde gekämpft und gerannt und durch schnelles Umschaltspiel die Treffer bis zum super Halbzeitstand von 23:6 Toren erzielt. Einige spieltaktische Dinge, die wir im Training sowie vor dem Spiel besprochen hatten, wurden absprachegemäß umgesetzt.  Nach dem Wiederbeginn in die zweite Halbzeit fielen die Mädchen wieder teilweise in alte Strickmuster des Klein-Kleinspielens zurück. In der 32. Minute lagen sie mit 30:10 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt erzielte jede Mannschaft noch 7 Tore zum hochverdienten Sieg mit 37:17 Toren. An der Einstellung, der leichtfertig erhaltenen Gegentoren in der Schlussphase des Spieles,  muss noch gearbeitet werden. Das stellte die Trainer und die Spielerinnen selbst nicht zufrieden.

 

Bericht: Wolfgang