Derbyerfolg gegen die TSV Alem. Zähringen – erster Heimspielsieg für die mC1 Jugend

Am Samstag den 22.10.22 spielte die mJC1 des SG Waldkirch/Denzlingen gegen den TSV Alemannia Freiburg-Zähringen in der Schulsporthalle in Denzlingen.

Wir hatten uns vorgenommen, dieses Mal einen besseren Start als in den vorherigen Spielen hinzulegen. So gingen wir noch motivierter ins Aufwärmen und konnten uns im Spiel mit einem Blitzstart bis zu einer Führung von 7:1 absetzen. Danach fing die gegnerische Mannschaft an, sich hochzuarbeiten bis es “nur“ noch 3 Tore Unterschied war (10:7). Das ging so bis zur Halbzeit weiter (Zwischenstand 16:13).

Anschließend  gingen wir wieder motiviert und taktisch fokussiert in die zweite Halbzeit und konnten uns wieder mit einer sehr starken Anfangsphase, sehr guter Abwehrarbeit und einigen Ballgewinnen mit 11 Toren absetzen (25:14). Am Ende wurde das Spiel dann aber doch noch mal spannender, weil Zähringen auf eine offensive Abwehr umgestellt hat und uns daraufhin ein bisschen der Einfallsreichtum gefehlt hat. Die Gegner verkürzten bis zum Endergebnis von 31:27.

Die meisten Tore warfen: Jannis Eckerle(12, SgWD) und Francesco Urgese(10, Zähringen)

Jetzt sind wir auf Platz 3 in der Südbadenliga und freuen uns über Unterstützung beim Spiel gegen die HSG Dreiland kommenden Sonntag um 14:10 in der Kastellberghalle in Wadkirch.

Es spielten: Mosiah,Jonas,Jonathan,Yannik,Fabio,Levin,Eric,Maximilian,JannisK.,JannisE. und Richard mit viel Unterstützung von weiteren Mitspielern und Fans

Es coachten: Hendrik und Heiko

geschrieben von Richard

Aufrufe: 45