Erster Auswärtssieg

SG Kenzingen / Herbolzheim gegen SGWD C-Mädchen 11:36 (4:19)

 

Trotz einem geschwächten Kader von 8 Mädels, fuhr man motiviert zum Spiel nach Kenzingen. Das einerseits, da wir Unterstützung von 3 weiteren C-Spielerinnen hatten, die zwar nicht spielen konnten, da sie entweder verletzt waren oder noch keinen Spielerpass hatten, aber trotzdem ihr Team unterstützen wollten!  Wir startete das Spiel im Angriff und konnten so schnell das erste Tor erzielen. In der Abwehr bewegten wir uns sehr konzentriert und die Gastgeber konnten einfach keinen Ball im Tor der SGWD unterbringen. So gelang es den Gastgeberinnen erst in der sechsten Minute bei einem Spielstand von 1:6 den Ball ins Netz einzubringen. Im Angriff liefen wir viel und konnten so viele schöne Tore erzielen. Die erste Halbzeit endete mit einem 4:19. Lisa verunsicherte die Werferinnen der Gastgeber sichtlich, da sie einfach fast nichts durchließ. Sie ist einfach eine Mauer, wie sie bei uns genannt wird.

Die zweite Halbzeit ging ähnlich wie die erste weiter, es gab nun auch öfters Tempogegenstöße. Aber man merkte uns an, dass wir einfach schon geschwächt von der ersten Halbzeit waren, und die Abwehr war nicht mehr so konzentriert. Deshalb schaffte es die gegnerische Mannschaft bis in die 47. Minute sieben Tore zu erzielen. Aber dann stimmte wieder die Abwehr und deshalb sollte das elfte Tor der Herbolzheimer Mädels das letzte für sie im Spiel sein. Das Match endete mit einem 11:36 Auswärtssieg für die SGWD.

Ein Dankeschön geht auch nochmal an Johanna, die das ganze Spiel über Fotos gemacht hat, und an Cata die es uns ermöglicht viele schöne Fotos durch ihre Kamera zu bekommen!

 

es spielten: Lisa (Tor), Juljana, Katharina (23/1), Madeleine (2), Marlene (3), Marie, Amelie F. (8), Malene

 

Trainer/ Unterstützung der Mannschaft: Dirk, Cata, Amelie G., Emely, Johanna S.

 

Bericht: Katharina