(Ex-) Tabellenführer entthront.

Männer 2, Samstag, 13.04.2019, SGWD 2 – HSV Schopfheim 31:27 (14:13)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Waldkircher den bis dato Tabellenführer aus Schopfheim verdient besiegen. Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Kommando in der Partie, indem eine stabile Abwehr gestellt wurde, die auch mal rigoros zupackte, wenn es notwendig wurde. Im Angriff konnten die Waldkircher mit einem guten Umschaltspiel sowie eingeübten Kombinationen überzeugen, sodass immer wieder der freie Abschluss gefunden werden konnte. Folgerichtig hatten die Elztäler die ganze Zeit die Führung inne und gingen mit einer ein Tore Führung in die Pause.

Nach der Pause blieb die Partie zwar eng, doch weiterhin mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Nach und nach schwanden dann die Kräfte der Schopfheimer, während die Hausherren munter gewechselt hatten. Das zahlte sich jetzt aus, denn auch eine Manndeckung gegen Marco Quinto brachte die Heimmannschaft nicht mehr aus dem Konzept und so konnte ein in der Schlussphase ungefährdeter Heimsieg eingefahren werden. Auch wenn die Gäste mit einem dezimierten Kader angereist waren kann man wohl sagen, dass mit dieser Leistung deutlich mehr Punkte in der fast vergangenen Runde hätten geholt werden können.

 

SGWD: Meyndt (Tor); Ganter, Weller 4, Lehmann 5, Seltmann, Quinto 8/1, Gute 1, Nopper 4/2, Rautenberg 1, Schwartzkopff 1, Brommer 2, Bludau 5

 

Bericht: Bludau