Jedermanns – Handball – Turnier

Während das 2. der traditionellen Silvesterurniere noch läuft, hier schon mal der Bericht zum Jedermanns-Turnier, Handball für „Nicht-Handballer“.

2017 waren es grade mal 3 Mannschaften, 2018 nun schon wieder 5 und dabei haben wir auch einige neue Gesichter und Gruppen zu Gast, die sich alle mit viel Spaß unserem Lieblingssport hingegeben haben. Und das auf einem recht ordentlichen Freizeit-Level. Die 5 Teams spielten im Turnier Jeder-gegen-Jeden und durften deshalb 4 mal ran.

Das Team Glückstreffer hat sich nach herausragender Leistung mit 3 Siegen und 1 Unentschieden als Turniersieger positioniert. Nur sehr knapp dahinter konnte TRIFFNIX (Handballeltern der SGWD) mit 3 Siegen und 1 Niederlage den 2. Platz erobern. Das gibt klar die Marschrichtung für 2019 vor, denn 2017 und 2016 landete TRIFFNIX noch auf dem 3. Platz. Den 3. Platz 2018 hat sich dann Die Gummiberetzenbande gesichert. Dies war die einzige Mannschaft, die Glückstreffer mindestens ein Unentschieden abringen konnte! … RESCHPECKT!

Den 4. Rang haben sich Keine Ahnung geholt. Trotz deutlicher Frauenpower konnten die doppelten Punkte nur selten gezählt werden. Hier ist noch Potential für 2019. Einen exzellenten 5. Platz haben sich die Jedermanns-Neulinge FC Sieglau geholt. Ihr Motto: Wir spielen gerne bei allen Arten von Grümpelturnieren … Wir spielen alles … können aber nix! An der Bar haben sie den Rückstand mehr als wett gemacht 😉 … Unbedingt 2019 wiederkommen … das gilt übrigens für alle.

Durchweg waren alle sehr auf Fair-Play bedacht und konnten einen tollen Abend genießen, der nach der Siegerehrung noch lange nicht zu Ende war. Es wurde ausgiebig weitergefeiert, bis weit über Mitternacht hinaus, was dazu geführt hat, dass am Ende des ersten Turniertags bereits unsere Biervorräte erschöpft waren und am Samstagmorgen die Pipeline zur Hirschenbrauerei neu verlegt werden musste.

Vielen Dank deshalb an alle Teams. Vielen Dank an Simon und sein Orga-Team. Vielen Dank an alle, die zum Teil über den Plan hinaus an der Theke und in der Küche gearbeitet bzw. ausgeholfen haben.

 

Bericht: Klaus

 

P.S.: Viele Bilder gibts in unserer Galerie … unbedingt anschauen!