Knappes Spiel gegen HSV Schopfheim

A-Jugend weiblich, Sonntag, 10.03.2019, HSV Schopfheim – SGWD 27:26 (12:12)

 

Am Sonntag den 10. März fuhren wir nach Schopfheim in die Friedrich-Ebert-Sporthalle  um dort unser zweites Spiel gegen den HSV Schopfheim anzutreten. Da es beim letzten Spiel unentschieden gegen die Schopfheimer ausging, wollten wir uns dieses Mal den Auswärtssieg holen.

Das Spiel startete mit einem Tor für uns, doch die gegnerische Mannschaft holte schnell auf und erzielte das Ausgleichstor. Die gesamte zweite Halbzeit verlief spannend, indem beide Mannschaften immer gleichauf blieben. Nach 13 Minuten stand es dann 5 zu 5 und in die Halbzeitpause gingen wir mit einem 12 zu 12, es war also noch alles möglich. In die zweite Halbzeit starteten wir jedoch nicht besonders konzentriert und waren nun nach nur 7 Minuten drei Tore im Rückstand (16:13). Zum Glück konnten wir uns daraufhin aber wieder aufraffen und den Rückstand aufholen. Nun stand es in der 40. Spielminute 17 zu 17, es war also wieder alles möglich und das Spiel noch lange nicht verloren. Das Spiel blieb spannend: Sobald die Schopfheimer Mannschaft zwei Tore in Führung lag, erzielten wir zwei Tore die uns wiederrum den Ausgleich brachten.  Wir hatten noch circa fünf Minuten zu spielen übrig und es stand 20 zu 20. Ähnlich wie beim letzten Spiel gegen Schopfheim ließen wir uns in den letzten Minuten aus der Ruhe bringen und mussten somit zwei Tore der gegnerischen Mannschaft einräumen. Nach einer Auszeit in der 38ten Spielminute konnten wir noch um ein Tor aufholen, doch wegen ungenauen Pässen, Hektik der gesamten Mannschaft und verlorenen Bällen hat es leider nicht zum entscheidenden Ausgleichstor gereicht. Das Spiel endete somit mit einem Endstand von 22 zu 21für die gegnerische Mannschaft Schopfheim.

Eine Mannschaft, die wir sicherlich hätten schlagen können.

Alena Lickert, Livia Weller, Felicia Weller, Sophia Fritzsche, Lisa Heger, Julia Bitzenhofer, Svenja Schmidt, Laura Neves Schwär, Maike Hinn

 

Bericht: Svenja Schmidt

Aufrufe: 22