Nachtrag: Knapper Sieg der B-Mädchen gegen die HG Müllheim / Neuenburg am 10.11.2019 22:20 (7:8)

Es war wieder Zeit für ein Heimspiel gegen die Gäste aus Müllheim/Neuenburg. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Es gab keine Mannschaft die klar überlegenen war und deutlich besser Handball spielte.

Dennoch konnten die Gäste sich einen mini 2 Tore Vorsprung verschaffen, doch wir ließen keinen höheren Vorsprung zu und verkürzten auf einem 2:3. Jedoch konnten die Gäste auf 2:4 verkürzen. In der 11. Minute konnten wir den Ausgleich erzielen. Danach war es immer eine ein Tore Vorsprung, doch wir konnten immer nach ziehen bis es bei in der Halbzeit 7:8 stand. Also konnte man kurz zu der ersten Halbzeit sagen die Gegnerinnen nicht viel aber ein bisschen konzentrierter und stärker spielten. Dennoch hielten wir gut mit.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste ausging. Die Gäste bauten ihre Führung aus und erarbeiteten sich eine drei Toren Führung. Doch davon ließen wir uns nicht einschüchtern und versuchen mit Erfolg die Führung zu erringen. So dass wir in der 31.Minute auf ein 10:11 kamen. Doch die Mädels aus Müllheim erarbeiteten sich erneut eine 4 Tore Führung, so dass es in der 33. Minute 10:14 stand. Trotz dass es immer schwer wurde dran zu bleiben, verloren wir unsere Struktur am Spiel nicht und konnten die Führung verkleinern. Es blieb aber bis zur 41. Minute bei einer zwei Tore Führung für die Gäste. Danach konnten wir auf eine Ein-Tore Führung verkürzen. Schließlich schafften wir es durch eine Leistungssteigerung von jedem, in der 44. Minute das 17:17 zu erkämpfen. Das gab uns nochmal Selbstvertrauen und Kampfwillen. Unsere Gegnerinnen ließen sich aber von unserer Leistungssteigerung nicht beeinflussen und schaffen es immer wieder die ein Tor Führung, die wir aufholen konnten. Das ging bis in die 48. Minute. Ab da drehten wir das Spiel bei einem 20:20 und konnten das 21:20 erzielen. Doch dann gab es nochmal in der 49. Minute einen 7 Meter für die Gegnerinnen, der aber gehalten werden konnte. Da wussten wir alle das Spiel ist zwar noch nicht gewonnen, wir sind auf einen guten Weg und konnten den Sieg Treffer erzielen…

…Dann war es aus… der zweite Saison sieg war vollendet und die Freude riesig.

Zum Spiel kann man sagen das es für die starken Gegnerinnen bitter ist, das wir am Ende mehr Willen, mehr Kraft und mehr Spielfreude hatten. Der ausschlagende Punkt war am Ende aber der gehaltene 7-Meter.

Wie jedes Mal ist ein riesiges Dankschön an unsere C-Mädchen zu sagen, die uns diese Saison helfen, ohne die wir diese Saison nicht spielen könnten:

Mit dabei waren:

Lisa-Marie ,Marie F.,Livi(5),Juliana(1),Jojo(5),Johanna,Madeleine,Laura(9),Amelie,Leonie,Emma;Marie Sch.,Marlene

Bericht: Lisa