Souveräner Heimsieg der SG-Herren

SG Waldkirch/Denzlingen – HBL Heitersheim 36:26 (16:10)

Man muss im Kalender schon ein Stückchen zurückgehen, um herauszufinden, wann die SG das letzte Heimspiel in der Landesliga bestritten hat. Die Lösung: Am 1. März – auch damals war es ein Sonntag. Am vergangenen Sonntag war es nun wieder soweit, nach zwei Auswärtssiegen zum Start empfingen die Elztäler in Waldkirch die Löwen aus Heitersheim, ihres Zeichens Aufsteiger der Corona-Saison.

Dementsprechend lag die Favoritenrolle klar bei den Hausherren. Dieser wurde die SG dann auch von Beginn an gerecht. Gestützt auf eine gute Abwehr gelang es früh, in Führung gehen. Über 6:4, 9:4 und 13:7 ging es zur verdienten 16:10-Halbzeitführung.

In Durchgang zwei verschliefen die Gastgeber den Start ein wenig, die Heitersheimer kamen so auf vier Tore heran. Mehr sollte jedoch für die Sieben aus dem Markgräflerland nicht drin sein. Solide und souverän – aber ohne zu glänzen – brachte die SG den verdienten Heimsieg unter Dach und Fach.

Mit nun drei Siegen in Serie ist die Pflicht zu Saisonbeginn erfüllt, in den kommenden Wochen wird sich nun zeigen, wohin der Weg der SG in diesem Jahr gehen kann. Am Sonntag trifft man – hoffentlich – auf den TB Kenzingen. Los geht’s um 16:30 Uhr in Kenzingen.

Tore SGWD: Disch 6/3, Krieg 6, Lehmann 6, Bachmann 6, Engler 5, Glatz 4, Fahrländer 2, Brommer 1.

Aufrufe: 12