Unglaubliche Aufholjagd führt zum Unentschieden

12 Minuten vor Schuss 12 Tore im Hintertreffen – wohl kaum jemand hatte am Samstagabend in der Waldkircher Kastelberghalle an etwas Zählbares gegen den Tabellenzweiten aus Konstanz geglaubt. Doch eine leidenschaftliche und kämpferische Leistung ermöglichten das 27:27 Unentschieden.

Die Partie begann mit einem hohen Tempo und Intensität. Vor allem SG Torwart Patrick Esterhazy glänzte in den Anfangsminuten mehrfach mit starken Paraden und hielt die Elztäler so im Spiel. Im Angriff stockte es jedoch bei der um den Klassenerhalt kämpfenden SG. Die Mannen um Kapitän Patrick Hoch kamen gegen die agile Konstanzer Abwehr nicht genug in die Tiefe, um genügend Torgefahr zu entwickeln. So konnten sich die Gäste vom Bodensee bis zur Halbzeit auf 10:17 absetzen.

In Halbzeit zwei bot sich zunächst dasselbe Bild: Vorne wie hinten spielte die SG ohne jegliche Konsequenz, woraufhin die HSG munter ihren Vorsprung halten konnte. In den letzten 10 Spielminuten bot sich den Zuschauern in der Kastelberghalle dann eine unvergleichbare Aufholjagd. Tor um Tor holten die Gastgeber auf und brachten die junge Truppe aus Konstanz nervlich ins Schwanken. 1:30 Minuten zeigte die Anzeigetafel an, als Patrick Hoch zum 25:27 traf. Die HSG nun mit leichten Fehlern und zwei Ballverlusten, was Andreas Fahrländer, aus nicht gerade gutem Winkel, letztendlich nutzte und zum 27:27 Ausgleichstreffer einnetzte.

So eroberte sich die SG einen unglaublich wichtigen Punkt, da der direkte Konkurrent aus Kenzingen ebenfalls punkten konnte. Diese Leistung macht Mut für die kommenden Spiele und hat einmal mehr gezeigt, dass die SG gegen jeden Gegner die Punkte einfahren kann. Vier Spiele sind noch zu gehen und es bleibt weiterhin alles offen im Kampf um den Klassenerhalt.

Am 21.04. findet die große Saisonabschlussparty in der Waldkircher Kastelberghalle sein. Zu Gast ist der HC Hedos Elgersweier und außerdem wird der sensationelle Aufstieg der SG-Damen gefeiert. Also unbedingt vormerken und dabei sein – wir freuen uns!

Tore SGWD: Esterhazy, Stopper, Philipp (alle Tor), Fahrländer 6, T. Hoch 6, Disch 6/3, P. Hoch 4, Schmieder 2, Pahanic 2, Engler 1, Lehmann, Bermeitinger, Mittendorf, Schmidberger

 

Bericht: T.Hoch