Unglückliche Auftaktniederlage der Damen 1

Am Sonntag startete die Saison für die Damen 1 in Teningen.

Die Damen stellten von Beginn an eine gute Abwehr, die kompakt stand. Im Angriff lief der Ball flüssig durch die eigenen Reihen und es wurden sich freie Chancen erarbeitet. Leider konnten diese Chancen nicht in Tore umgemünzt werden. Nach und nach wurde im Angriff nicht mehr konsequent der Ball gespielt und in die freie Lücke gestoßen. So entwickelte sich ein enges Spiel in welchem jede Mannschaft mal mit einem Tor in Führung ging. Gegen Ende der ersten Halbzeit gab es dann ein paar Stellungsfehler in der Abwehr, die vor allem eine gegnerische Spielerin zu nutzen wusste. Mit einem wunderschönen direkten Freiwurftor zum Halbzeitpfiff verkürzte Julia Strübin wieder auf ein Tor (11:10).

Mit der klaren Ansage im Angriff wieder in sein Spiel zu finden startete die SG Wa/De in die zweite Halbzeit. Aber an diesem Tag sollte das nicht gelingen. Weiterhin gab es zu viele Fehlpässe, einfach Fehler und falsche Entscheidungen im Angriff. Und auch für die gute Abwehrarbeit belohnte man sich nicht in dem man die eroberten Bälle sicher im gegnerischen Tor unterbrachte. In doppelter Unterzahl gelang es dann Teningen mit zwei Toren in Front zu gehen (16:14). Und auch die Umstellung auf eine offene Manndeckung in den letzten Minuten konnte daran nichts mehr ändern und das Spiel ging 20:18 verloren.

Bericht: Chrissi

Aufrufe: 68