Weibliche B-Jugend in Müllheim

Am Samstag, den 08.02, hat die weibliche B-Jugend in Müllheim gespielt. Den Sieg konnten wir leider nicht eringen und mussten mit einem 28:19 nach Hause fahren.

Die meisten starteten sehr motiviert in das Spiel und zeigten das auch schon beim Aufwärmen. Schon in der zweiten Minute bekamen wir einen 7-Meter, den wir leider nicht verwandeln konnten. Danach verlief das Spiel sehr fair.

Es fiel zwar noch die ein oder andere gelbe Karte und wir durften drei weitere 7-Meter werfen, aber ansonsten war es ein schönes und faires Handballspiel. Dies ist auch der Schiedsrichterin zu verdanken, die konsequent abpfiff.

Wir lagen von Anfang an hinten, wollten das Spiel aber noch nicht aufgeben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatten wir den Abstand zum Gegner auf ein Tor verkürzt. Mit einem 15:8 gingen wir in Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnten wir leider nicht mehr aufholen. Generell spielten wir zu wenig Tempo und in der Abwehr waren wir immer zu spät da zum helfen.

Ohne die starke Leistung unserer Torhüterin Lisa hätte das Ergebnis ganz anderst ausgesehen. Nochmal einen riesen dank an sie, dass sie immer dabei ist und ihre Motivation nie verliert auch wenn die Abwehr nicht gut steht.

Dabei waren: Lisa, Selina, Livi 5, Juljana 3/1, Jojo 3, Johanna 2, Maddy, Laura 2, Ami, Leo, Emma 2/1, Malle 2, Trainer: Catta mit Unterstützung von Sanja, die leider nicht mitspielte


Bericht: Juljana, Marlene

Aufrufe: 0