Wichtiger Sieg der Damen 1 gegen TV Ehingen

Am Samstag spielten die Damen 1 in Waldkirch gegen die Damen des TV Ehingen. Nach den letzten beiden Niederlagen setzte man sich als Ziel aus dem Leistungstief herauszufinden und so viele Punkte wie möglich vor der Weihnachtspause zu erkämpfen.  

In den Trainingseinheiten zuvor lag der Fokus auf den Team-eigenen Stärken, welche zu Beginn der Runde gezeigt wurden. Man war sich bewusst, dass die Gegnerinnen, als eingespieltes Team, die zwei Punkte nicht einfach herschenken würden. Zudem würde das Spiel kein Leichtes, aufgrund von vielerlei Erkältungen innerhalb der eigenen Reihen, werden.

Erst nach drei langen Minuten fiel das erste Tor für Ehingen, woran unsere Damen zu Beginnen noch anknüpfen konnten. Trotz wacher Abwehr traf man im Angriff meist eher die Torhüterin als ins Netz, was den Gegnerinnen einen Vorsprung von 5 Toren nach 17 Minuten ermöglichte (3:8). Das Spiel drohte einen ähnlichen Charakter wie die zwei Niederlagen zuvor zu bekommen, nach einer Auszeit konnte man sich allerdings berappeln: Auf eine aggressive Abwehr folgten billige, schnelle Tore und es ging nur noch mit einem Tor Rückstand in die Halbzeitpause (9:10).

Es sollte in der zweiten Halbzeit volle Konzentration herrschen, denn die Gegnerinnen würden bis zur letzten Minute nicht nachlassen. Von nun an waren die SG Damen dem TV Ehingen einen Schritt voraus. Im Angriff wurden Spielzüge wie besprochen geduldig zu Ende gespielt und der Ball wurde mit Druck bis zur freien Mitspielerin weitergepasst. Ein spannendes Spiel, allerdings meist mit dem Sicherheitsabstand von einem Tor mehr, verlieh den Damen neuen Aufschwung und man gab nicht nach. Das Spiel sollte bis zum Schluss schnell und dynamisch bleiben. Die Abwehr wurde durch einige gehaltenen Bälle gestärkt und man konnte die Damen des TV Ehingen so weit in Bedrängnis bringen, sodass diese nur noch mit Mühe zum Tor fanden. Unterstützung aus den eigenen Reihen seitens der Bank und der Tribüne machten den Sieg (23:21) umso schöner.

Es spielten: Lisa Kolbe (1), Christiane Nübling (1), Lisa Heger (1, Annika Busch, Maribel Will (1), Svenja Schmidt, Jessica Lao (1), Nele Nopper (3), Julia Strübin (6), Pia Zimmerlin (1), Lena Fix (6), Caterina Goeppel, Judy Hommel, Alona Chernyshova (2) 

Aufrufe: 69