wJC gegen TV Brombach Weil

Am Sonntag dem 11.3 hatten wir das Heimspiel gegen  TV Brombach. Unser Kader war mit insgesamt 12 Spielerinnen gut gefüllt! Bei Spielbeginn kamen wir nicht richtig in das Spiel rein, die Abwehr hatte viele Löcher, die Gegner konnten leicht durchgehen. Der Angriff war ebenso unkonzentriert weshalb wir viele ungenaue Pässe spielten, sodass der Ball schnell verloren ging und es in der sechsten Spielminute bereits 2:5 für Brombach stand. In der selben Minute wurde schon die erste Time Out Karte von unseren Trainern angefordert, weil klar war, dass das Spiel so nicht weiter gehen kann.

Dank der eindringlichen Worte der Trainer, schafften wir es besser in das Spiel reinzugehen. In der fünfzehnten Minute schafften wir den Anschlusstreffer und es stand 8:8. Schon nach den ersten Minuten war klar, dass die Gegner die zwei Punkte mit nehmen wollten, und es ein sehr spannendes Spiel werden würde! Bis zur Halbzeit war es durchgängig unentschieden oder ein ein Tor Vorsprung für Brombach.

Nach einer klaren Ansage unserer Trainer, gingen wir in die zweite Halbzeit mit dem Zwischenergebnis 10:11. Mit neuer Kraft gingen wir in die zweite Halbzeit, und schafften es konzentrierter zu spielen. Die Abwehr arbeitete besser zusammen, es wurde mehr geredet. In den letzten 15 Minuten wurde es nochmal richtig spannend. Bis zur siebenunddreißigsten Minute Unentschieden. Von da an hieß es , bloß einen kühlen Kopf zu behalten und konzentriert weiter spielen. Endlich gelang uns die Führung. Als sich dann eine unserer Spielerinnen leicht verletzte, was aber nicht tragisch war, weshalb sie bald wieder mitspielen konnte, dachte man der Gegner kann die zwei Tore nochmal aufholen. Dann mussten wir in unter Zahl spielen, wegen einer 2-minutenstrafe. Doch wir bemühten uns, fischten Bälle raus, konnten aber den Abstand nicht auf über zwei Tore bringen. Beide Mannschaften wurden hektischer, machten Fehler im Angriff, weshalb in den letzten Minuten dann keine Tore mehr fielen.

Für die Zuschauer war es ein sehr spannendes Spiel, für uns Spielerinnen sehr anstrengend. Aber die Bemühungen zahlten sich dann doch noch aus, sodass wir mit einem 20:18 das Spiel beendeten.

Ein Dank geht nochmal an die ganzen D-Mädels, welche super spielten! Aber natürlich gilt auch unseren Trainern Caterina und Dirk ein großer Dank für den Mut den sie uns gegeben hatten und für die Ermutigungen.

 

Es spielten: Lisa Marie (Tor), Linda (Tor), Leonita, Livia (5/1),Johanna R., Johanna S. (3), Katharina (9/1), Madeleine (1), Laura (1), Juliana, Emma (1), Pamela

 

Bericht: Katharina

 

Bitte auch die Bilder dieses Spiels in unserer Galerie beachten, bzw. auf unseren Flickr-Alben.