B-Jugend gewinnt souverän zum Rundenbeginn

HC Karsau – SGWD-B-Jugend     10:32

Endlich wieder Handball auch für unsere B-Jugend. Zum etwas verspäteten Rundenbeginn in der Bezirksklasse durften unsere B-Jungs am Sonntag nach Karsau.

Der Gegner war uns völlig unbekannt und entpuppte sich dann als wohl noch recht junge Truppe, bei der, der Körpergröße nach zu urteilen, einige C-Jugendliche mitmischten.

Bereits nach elf Minuten, beim Stand von 0:8 für unsere Jungs, war wohl jedem in der Halle klar, wer in diesem Spiel als Sieger den Platz verlassen würde. Doch gerade bei solchen Spielen kann man sich auch ordentlich blamieren. Natürlich feierte das einheimische Publikum die ersten Tore ihrer Mannschaft lautstark und völlig zu recht. Jedoch ließen sich unsere Jungs zu keiner Minute zu irgendwelchen arroganten, unsportlichen Aktionen hinreißen.

Ganz im Gegenteil spielten sie ihr Spiel ordentlich herunter, was auch daran lag, dass Coach Michael immer wieder angesagte System-Spielzüge einforderte, was seine Truppe ein ums andere Mal auch umsetzte. Da diese noch nicht immer ganz so einstudiert funktionierten, trennte man sich zur Pause mit einem noch moderaten 5:13.

Auch in der zweiten Hälfte starteten unsere Waldkirch/Denzlinger Jungs mit überlegten Positionsangriffen, bis dann den Gegner aus Rheinfelden ab der 39 Minute die Kräfte und die Moral beim Stand von 10:21 endgültig verließen. Ab diesem Zeitpunkt lief ein Schnellangriff nach dem anderen und jeder durfte sich nochmal in die Torschützenliste eintragen.

Endstand: 10:32

So wird es nicht immer laufen. Bereits in zwei Wochen wartet mit der SG Kenzingen/Herbolzheim ein anderes Kaliber. Aber alles in Allem natürlich ein Rundenstart nach Maß.

Die SGWD spielte mit: Alex, Janniko (beide Tor), David (1), Jannik (4), Jonas (6), Leon (6), Lukas (3), Niclas (5), Pascal (5), Sadi (2)

Bericht: Dirk

Aufrufe: 18