B-Mädchen gegen Karsau

Weibliche B-Jugend vom Sonntag 04.02.

 

Beim Spiel am Sonntag gegen HC Karsau, dem ersten Rückrundenspiel in dieser Saison, konnten die Spielerinnen der B-Jugend zum Glück wieder auf 5 Spielerinnen aus der C-Jugend zurückgreifen.

Der eigene Kader war aufgrund von Krankheit dezimiert. Vielen Dank nochmal den C-Spielerinnen, die nach ihrem Spiel noch geblieben sind. Somit hatten wir immerhin Auswechselspielerinnen, die dringend benötigt wurden.

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten sich unsere Spielerinnen bis zur 5. Minute durch Würfe aus 9 Meter auf 5:1 in Führung bringen.

Dann brachten die Gegnerinnen aus Karsau ihre Kreisläuferin ins Spiel, die dann ein Tor nach dem anderen erzielen konnte und bis zur 10. Minute zum 5:5 ausglich. Auch danach war sie nicht in Griff zu bekommen.

Sie hielt die Karsauerinnen bis zum 7:7 in der 15. Minute im Spiel. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie 6 der 7 Tore erzielt.

Erst danach wurde das Zuspiel unterbunden und die Kreisläuferin besser in Schach gehalten, so dass diese im restlichen Spiel nur noch 2 weitere Tore erzielen konnte.

Durch die besser werdende Abwehrleistung und guter Paraden unserer Torhüterin erzielten die Gegnerinnen in den restlichen 10 Minuten der ersten Halbzeit nur noch 2 Treffer.

Im Angriff wurden nun die Außenspielerinnen in Szene gesetzt, die einerseits zum Torerfolg kamen und andererseits Platz für die Rückraumspieler schufen.

Somit konnten sich die Spielerinnen der SGWD bis zur Halbzeit auf 15:9 absetzen.

In der zweiten Halbzeit setzten sie das schon in der ersten Halbzeit geforderte schnelle Spiel nach vorne um. So konnten sie einige Kontertore erzielen und sich auf den Endstand von 33:17 absetzen.

 

Es spielten: Alena (Tor), Manuela (7), Lara (2), Livia (2), Lisa-Marie, Lisa (5), Sara (1), Svenja (5), Laura (1), Johanna (3), Katharina (7), Madeleine

 

Bericht: Silvia

 

 

Aufrufe: 16