C-Mädchen gegen die HSG 2 am 08.10.17

Das Spiel vor drei Wochen war eines unserer Angst spiele, aber während des Spieles, stellte sich heraus, dass unsere Spielerinnen ihnen doch überlegen waren. Man sollte aber auch erwähnen, dass es die HSG 2 war und nicht HSG 1. Die ersten Tore unserer Mannschaft waren tempo Gegenstöße, denn Freiburg war ziemlich unkonzentriert, und verlor deshalb oft den Ball. Nach fast sieben Minuten merkte man aber auch bei uns, dass wir ziemlich unkonzentriert und überheblich wurden, denn die HSG holte auf zum Ausgleich 5:5. Bis zur Halbzeit war es ein spannendes Spiel, und man ging in die zweite Runde mit 7:10 für uns. Beide Teams wurden zielstrebiger und wollten gewinnen, aber die SG Spielerinnen hielten immer die Nase vorne. Für mich war es spannend zu zusehen, auch wenn man eher mitspielen wollte… Aber es gibt ja noch ein Rückspiel;) das Spiel endete mit einem knappen 19:23.

Hier nochmal ein Dank an unsere D-Spielerinnen, die bei beiden spielen sehr gut gespielt und mitgewirkt haben;)

 

Es spielten: Lisa (Tor), Leonita (1), Livia (9), Johanna R., Johanna S. (8), Madeleine, Laura (5), Marlene (1), Emma, Pamela, Maren

 

Bericht:Kathi