Damen II eröffnen Saison mit einem 34:12-Erfolg gegen den TV Bötzingen

Zum Auftakt in die neue Saison starteten die Damen II unter neuer (alter) Führung mit einem Heimspiel gegen den TV Bötzingen.  Im Sommer hat Michael Laubersheimer, der bis zur Saison 14/15 die Mannschaft betreute, wieder die Verantwortung übernommen. Trotz einiger Ausfälle konnte der neue Coach, durch die gewohnt gute Kooperation im Damenbereich, eine schlagkräftige Mannschaft in die Partie schicken.

Der Start in die Partie lief, wie in einem ersten Saisonspiel zu erwarten, etwas schleppend. Nach ca. 10 Minuten stellte man beim Stand von 4:3 die Abwehr von einer 6:0-Formation auf eine offensivere 5:1-Variante um. Zum einen bekam man damit die bis dahin gefährlichste Schützin Esther Kohlhaussen des TV Bötzingen besser unter Kontrolle und zum anderen forcierte man dadurch mehr Ballgewinne. In der Folge konnte man durch einen 5:1-Lauf das Ergebnis zu seinen Gunsten gestalten. Auch zwei Strafzeiten brachten die Mannschaft in der Folge nicht aus der Spur und bis zur Halbzeit baute man den Vorsprung auf 13:6 aus.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor die personelle Überlegenheit (volle Bank gegen einen Auswechselspieler) noch besser für sich zu nutzen und mehr Tempo ins Spiel zu bringen. Dieses Vorhaben konnte in der ersten Viertelstunde auch konsequent umgesetzt werden. Fast minütlich kam man zu einem Torerfolg und baute den Spielstand auf 26:10 aus. Aufgrund des deutlichen Zwischenstands ließ die Konzentration beim Torabschluss etwas nach und der Torschnitt konnte nicht mehr ganz gehalten werden. Nach 60 Minuten leuchtete ein Endstand von 34:12 an der Anzeigentafel auf.

Die Mission Titelverteidigung wurde somit erfolgreich gestartet. Am Samstag den 29.09. findet diese in der March ihre Fortsetzung.

Es spielten: Unmüßig (Tor); Fix (8), Lichtle (8), Bludau (4), Weller L. (3), Schmidt (3/1), Vöttiner (2), Weller F. (2), Lickert (1), Neves Schwär (1), Strübin (1), Zimmerlin (1), Reichmann

Aufrufe: 0