Im Dienste des Spiels

Schiedsrichteranwärterkurs 2020

Erfreulicher Weise haben wir dieses Jahr, wie letztes Jahr, wieder vier mutige Kandidaten die Schiedsrichter werden möchten.

Im Unterschied zum vergangenen Jahr, wurde es ihnen dieses Jahr nicht ganz so leicht gemacht. Auf Grund von Corona sollten sie an dem Lehrgang in einer Videoschulung, allein Zuhause teilnehmen. Als der Lehrgang stattfand, durfte man sich, dank Lockerungen, schon wieder bis zu zehn Personen treffen. Unser Obmann kam auf die Idee den Lehrgang gemeinsam zu veranstalten.

So kam es, dass sich die vier Neulinge und verschiedene Betreuer samstags in der Kastelberghalle trafen, natürlich in Einklang der derzeitigen Corona Maßnahmen. Um 09:30 war Treffpunkt und um 10:00 Uhr ging es los. Wir haben uns in die Konferenz eingeloggt und kurz danach ging es mit den ersten Themen los. Es war anstrengend, aber die Kursleiter haben das Ganze echt gut gemacht. Man hatte kurze Pausen, in denen man sich mit Brezeln und Getränken versorgt hat. Danach ging es mit frischem Kopf weiter. In manchen Pausen haben wir uns einfach in der Halle ausgetobt , uns mit Gymnastikbällen abgeworfen, Pässe gespielt, alles war dabei. Und am Ende waren die drei Stunden schneller vorbei als man dachte.

An den vier Lehrgangstagen war jeder der vier letztjährigen Anwärter mindestens einmal anwesend, um möglicherweise aufkommende Fragen direkt zu beantworten und um sein eigenes Wissen aufzufrischen. Am dritten Schulungstag, an dem Strafen und Regelwidrigkeiten (Regel 8 und 16, die wichtigsten Regeln) Thema waren, hatten wir Besuch und professionelle Unterstützung von unserem ehemaligen Drittligaschiedsrichter Th. Meike.

Zusammenfassend war die vom SHV gestaltet Onlineschulung eine sehr gelungene Sache.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an: den FFHD (für die Kostenübernahme von Verpflegung und Stellung der Geräte) und die Helfer: Madeleine, Lisa und Juljana.

Und natürlich ein riesen Dankeschön an die Anwärter: Leon, Leon, Giulio und Matteo.

Das war die Theorie, die Praxis und die Prüfung kommen noch, dafür wünschen wir euch alles Gute.

Gut Pfiff

Euer Obmann Carsten