SG Zähringen / Eintr.Freib. gegen SGWD C-Mädchen 22 : 34 (10: 18)

Die Grundlage zum verdienten Sieg wurde bereits in den ersten 12 Minuten geschaffen, als unsere Mädchen mit 5:14 in Führung gingen. Gute Einzelleistungen und schöne Spielzüge gepaart mit gutem Umschaltspiel führten zum Halbzeitstand 10:18. Manche gut gemeinte und gewollte, überhastete Langpassaktionen,  muss noch qualitativ verbessert werden. Zwischenstand in der zweiten Halbzeit 16:28. Warum ein derart regelwidriges Verhalten zu diesem Zeitpunkt, (Stoßen in der Luft) und anschließendem Sturz mit dem Kopf auf den Boden, nur mit einer 2-Min geahndet wurde, und unsere Spielerin dadurch nicht mehr weiterspielen kann, wird wohl immer ein Geheimnis der Schiedsrichterin bleiben. Wir drücken unserer Spielerin die Daumen und hoffen auf baldige Genesung. Nachdem die Eltern, die Mannschaft und der Trainer den Schock überwunden hatten, wurde noch unter dem Eindruck des Ereignisses bis zum Endstand von 22:34 zu Ende gespielt.

Aufrufe: 35