Starke Leistung wird belohnt

Ohne die Fehlenden Simon Lehmann, Marco Quinto und Gustav Schleske machten sich ich die Herren 1 der SGWD, mit dem an diesem Abend als Spieler-Trainer agierenden Ivan Mlinarevic, auf den Weg zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Schenkenzell. Man wusste, dass man zum Ende der Saison gut eingespielt war und wollte mit Spielzügen und einem konzentrierten und durchdachten Spiel eine gute Leistung abliefern. Dies gelang auch in weiten Teilen des Spiels.

Das erste Tor durch Sven Beyer fiel nach 5 Minuten und nach 14 Minuten führte die SG mit 4:1, wobei zu diesem Zeitpunkt bereits drei 7m nicht verwandelt wurden. Mit gut vorgetragenen Angriffen, einer stabilen Abwehr und einem sehr gut aufgelegten Jürgen Meyndt im Tor konnte mit einem Vorsprung von 7:9 in die Pause gegangen werden.

Anschließend ging es in Durchgang zwei genau so weiter, über 9:13 nach 8 Minuten ging es über 11:16 in der 43 Minute. Danach kamen Unkonzentriertheiten mit technischen Fehlern im Spiel der SG Waldkirch-Denzlingen wodurch der Gastgeber 10 Minuten vor Ende zum Ausgleich kam. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Kandelstädter immer wieder vorlegten. Den letzten Vorsprung markierte Rene Bachmann, der 30 Sekunden vor dem Ende mit seinem achten Tor den 20:21 Siegtreffer erzielte. 

Kommendes Wochenende empfängt die SG den zukünftigen Landesligameister Steißlingen 2. Um 20Uhr möchten die Schützlingen von Trainer Mlinarevic nochmal zeigen was sie können und werden versuchen, die Saison mit einem Sieg zu beenden.

Über viele Zuschauer freuen sich die Spieler und Verantwortlichen.

Tore SGWD:

Mlinarevic 5, Lehman J. 1, Engler 2, Beyer 2, Bachmann 8, Brantin 2, Sakota 1

Aufrufe: 82